About

Hi! Ich bin Sevie! Willkommen auf meinem Blog bzw. auf dieser Seite.

Diesen Blog habe ich vor einigen Jahren angefangen, hauptsächlich um über meine liebsten Hobbies im Bereich Anime zu schreiben. Nach einer längeren Pause kehrte der Blog zurück, in einem neuen Design und mit einer neuen Idee. Naja… zumindest verändert.
   

Über was werde ich hier also schreiben? Was werde ich zeigen?

Im Grunde über alles was ich mag!

Diesmal möchte ich mich nicht zu sehr auf den Bereich Anime festfahren und auch viele andere Themen einbeziehen, die so mein Leben bestimmen. Das heißt, ich schreibe über Anime, Manga, Figuren und anderes Merchandise, Videospiele, Filme und TV-Serien. Aber auch übers Kochen, Sammeln, was mich erfreut oder auch verärgert, einfach über alles was mir erwähnenswert erscheint!

Anime schaue ich etwa seit 1995. Anfangs eben alles, was so im TV lief. Ich kannte zwar den Begriff Anime noch nicht, aber Serien wie Sailor Moon, Lady Oscar, Eine fröhliche Familie, Ein Supertrio, Kickers, Die Kinder vom Berghof, Nadine — Stern der Seine und viele mehr haben mich einfach fasziniert! Später kamen dann weitere Serien, wie Digimon, Detektiv Conan, Dragonball (Z), Inuyasha, Jeanne, die Kamizaze-Diebin, Monster Rancher, Ranma 1/2, One Piece und mehr hinzu.

Ich habe also mit den typischen RTLII-Nachmittags-Anime angefangen, etwas später dann habe ich mit MTV, Viva und Vox dann Serien wie The Vision of Escaflowne, Hellsing, X, Golden Boy, Cowboy Bebop, Blue Submarine No.6, Agent Aika, Lupin III, Record of Lodoss War usw. verfolgt.

Parallel dazu wurde meine Aufmerksamkeit langsam auf die Weiten des Internets gelenkt und der Anime-Liebe waren keine Grenzen mehr gesetzt: Tengen Toppa Gurren Lagann, Death Note, Code Geass, Gundam SEED, Gundam 00, Eureka 7, Macross Frontier… um nur mal ein paar Langzeit-Lieblinge zu erwähnen.

Vor mir ist außerdem kein Genre sicher, aber ich habe eine gewisse Vorliebe für Mecha (Gundam *-*) und Ecchi (Oppai *-*)!

Was das Manga angeht, habe ich in der Grundschule irgendwann mal vereinzelte Mangabände von Sailor Moon ergattert. Diese habe ich aber hauptsächlich als Vorlage für Zeichnungen benutzt. So richtig zum Mangalesen kam ich „erst“ Anfang 2003 mit dem erscheinen der Daisuki von Carlsen. Die hab ich ganz zufällig im kleinen Supermarkt des Dorfes entdeckt — ein wahrer Glücksfund! Die Serien darin hab ich geradezu verschlungen und brauchte dann natürlich neues Futter. Als Schülerin hab ich mir anfangs nur Einzelbände und kurze Serien mit 2-3 Bänden zugelegt. Als ich in den späteren Jahren meiner Schulzeit meinen ersten Nebenjob hatte, durften die Serien auch länger und länger werden. Inzwischen habe ich hier unzählige Manga-Serien stehen. Und auch hier verfolge ich eigentlich alle möglichen Genre, von Shojo bis Shonen, von Comedy bis Romance, usw. Ich mag einige der großen Shonen-Reihen, wie One Piece oder Naruto, lese aber auch liebend gerne Shojo von Arina Tanemura oder Kaori Yuki. Weitere Mangaka, deren Werke ich sehr gerne lese sind beispielsweise Naoki Urasawa (Monster, 20th Century Boy, …), Masakazu Katsura (DNA², Video Girl Ai, …), Rumiko Takahashi (Inu Yasha, Mermaid Saga, …), Yoko Kamio (Hana Yori Dango — leider nie in De veröffentlicht) und und und und und…

Ein weiteres Hobby von mir sind Videospiele. Angefangen habe ich mit der Playstation und Spielen aus ganz unterschiedlichen Genre. Neben Jump’n’Runs zu Disneyfilmen hatten es mir z.B. Beat’em Ups (Tekken, Soulblade), Action-Adventures (Alundra, Soul Reaver) und natürlich Rollenspiele (Breath of Fire IV, Jade Cocoon) angetan.

Ein ganz besonderes Franchise wurde für mich Final Fantasy, allen voran Final Fantasy VI und VIII. Diese Serie, sowie die Kingdom Hearts-Reihe, habe ich auch auf der PS2 und PS3 immer gerne gespielt. Beat’em Ups mag ich inzwischen nicht mehr so gerne, dafür umso mehr Action (z.B. Bayonetta) und Adventure (z.B. Uncharted) Spiele.

Welche Anime ich aktuell schaue, welche Manga ich derzeit lese oder welche Spiele ich zur Zeit zocke, gibts immer mal wieder im Blog zu lesen.

Ich hege übrigens auch eine gewisse Sammelleidenschaft, wenn es um Manga, Anime und Spiele geht. Der Großteil meiner Sammlung besteht wohl aus Manga, die sich in mehreren Regalen reihen. Die letzte Zählung liegt ein paar Jährchen zurück, es sind aber über 1500! Anime habe ich mir immer mal wieder als DVDs gekauft. Inzwischen konsumiere ich Anime eher über Seiten wie Crunchyroll und Anime on Demand, sodass ich mir (neben einigen Spontan-Einkäufen) am liebsten nur noch meine Highlights für ins Regal hole.

Desweiteren nehme ich immer mal wieder Doujinshi und sehr gerne auch Anime-Figuren in meine Sammlung auf (ausschließlich weibliche, meist leicht bekleidete Charaktere, viele von Super Sonico). Die sind nicht nur richtige Hinkucker, sondern werden auch immer mal wieder von mir abgelichtet. Ich würde nun nicht unbedingt sagen, dass ich eine besonders gute Fotografin bin, aber es macht sehr viel Spaß!

Da ich schon seit vielen Jahren zeichne und seit einiger Zeit sogar als Zeichnerin bzw. Illustratorin arbeite, nimmt dieser Punkt natürlich einen großen Stellenwert in meinem Leben ein. Als Kind habe ich sehr gerne Figuren aus Anime wie Sailor Moon, Pokemon und Dragonball abgezeichnet, anfangs nur mit Bleistift. Doch mit den Jahren kamen mehr Anime dazu und auch etwas Farbe. Die ersten Versuche habe ich mit Polycromas Buntstiften von Faber Castell unternommen, später auch mit Copics. Inzwischen nutze ich für meine Zeichnungen Photoshop CC und ein Wacom Intuos 4 L Grafiktablett. Auch habe ich mich lange Zeit sehr auf das Zeichnen im Anime Stil konzentriert, doch inzwischen probiere ich immer wieder gerne etwas neues aus.

Was gibt es sonst noch zu erzählen? Ich schaue gerne TV-Serien, wie Breaking Bad, The Walking Dead, Game of Thrones, House of Cards, Shameless und so weiter uns so fort. Zum Einschlafen höre ich seit Jahren die Hörspiele der drei Fragezeichen und ich bin Fan deutscher (Synchron)Sprecher, wie David Nathan (Johnny Depp, Christian Bale, Piccolo [Dragonball Z]…) und Julia Meynen (Yui [K-On!], Hitomi [Escaflowne], Eureka [Eureka Seven]…). Zudem koche und backe ich sehr gerne, wenn auch letzteres nicht ganz so häufig vorkommt.

Danke fürs Lesen! Alles weitere im Blog, bei Twitter und so weiter : )