E3 – 2013 – Ein Festmahl – F**k yeah!

14. Juni 2013 • Games

Was für ein Tag, was für eine Nacht, was für eine geile E3!

Das muss man einfach gesehen haben, einfach genial! Ich bin sowas von aus dem Häuschen!

Aber wollen wir vorne anfangen und uns quasi durcharbeiten :3

Bereits vor den Konferenzen hab es einige Infos, was es wohl zu sehen geben wird und was uns erwartet. Die Entwickler und Publisher kamen mit bereits angekündigten Spielen und natürlich auch mit einigen Neuankündigungen im Gepäck! Vor den Pressekonferenzen hab ich ehrlich gesagt nicht sooooo viele Sachen geschaut, nur ab und an die News überflogen. Am besten hat mir natürlich der Trailer zu Lightning Returns: Final Fantasy XIII gefallen, freue mich schon tierisch auf das Spiel. Sehr schade, dass es erst im Februar kommt : ( Bis dahin ist schon die PS4 draußen! Zusätzlich gab es kurz darauf auch noch einen Gameplaytrailer, den ich mir aber der Vorfreude zuliebe nicht angesehen habe :3

Doch nun lieber zu den Konferenzen.
Nach dem Xbox One Reveal Event, wo man sich vor allem Gerät selbst gewidmet hat, sollte es dieses mal um Spiele gehen.

Auch wenn Microsoft sicher nicht mein Sieger der E3 ist, muss ich sagen, dass die Pressekonferenz an sich nicht schlecht war. Es gab schicke Trailer und Spiele zu bestaunen, keine Frage. So wurden zb. Metal Gear Solid V, Dark Souls 2, Ryse: Son of Rome, Sunset Overdrive, Forza 5, Minecraft, Quantum Break, Projekt Spark, Dead Rising 3, The Witcher 3, Battlefield 4, Halo und Titanfall gezeigt. Das dürfte einige freuen. Ein paar davon sind Multis, aber auch einige exklusive Titel. Ryse und Quantum Break fand ich rein optisch wirklich sehr ansprechend, allerdings gefällt mir das Römersetting bei Ryse ganz und gar nicht und bei Quantum Break, naja… sah gut aus und es ist von Remedy… aber es ist exklusiv xD

Das wirklich interessante an der PK dürfte aber vor allem die Verkündung von Releasedatum und Preis der Xbox One gewesen sein. Ich hatte schon fest damit gerechnet, dass sie mehr als 400€ kosten würde, alleine schon, weil Kinect im Bundle enthalten ist, 499€ finde ich aber wirklich seeeehr teuer.
Um die Diskussion um die Xbox One aka Xbone noch einmal anzusprechen: Zum einen gab es den Kinect-always-watching-you-Skandal, den Online-Zwang und natürlich die Gebrauchtspiel-Sperre/Einschränkung. Zwischenzeitlich hat sich noch mehr angesammelt, zb. dass die Xbone nur in bestimmten Ländern funktionieren wird, man keine Xbone/Spiele aus anderen Ländern nutzen kann, also regionlock der Sonderklasse… und und und… M$ hat sich natürlich dazu geäußert, das meiste jedoch nur bestätigt, genauer erklärt oder gar schlimmer gemacht. So ließ Don Mattrick in einem Interview mit Geoff Keighley verlauten, dass man ja mit der Xbox 360 spielen kann, wenn man offline spielen will/muss. Was denkt ihr über die ganze Sache?
Kein Spiel hat mich bisher wirklich umgehauen, weshalb ich vor allem wegen der negativen Presse in den letzten Wochen Abstand von einem Erwerb nehme. Meine zugestaubte Xbox 360 pflichtet mir übrigens förmlich bei…

EA hat seine Pressekonferenz mit einem Plants vs. Zombies-Fun-Shooter begonnen, nochmal Titalfall präsentiert und weiterhin Need for Speed: Rivals, Dragon Age Inquisition, einige Sporttitel (meh!), nochmal Battlefield 4 und Mirror’s Edge 2 gezeigt. Für mich war nun nichts dabei, dank Twitter, dem Trinkspiel und den zahlreichen Sequels war es trotzdem ziemlich lustig, hihi <3

Nach EA ging es mit Ubisoft weiter, die leiteten mit einer Rocksmith Live-Demo ein, fuhren mit Splinter Cell Blacklist und mehr Infos zu Rayman Legends fort. Danach lockerten sie das ganze mit einem witzigen Trailer zu The Mighty Quest for Epic auf und zeigten South Park – The Stick of Truth, The Crew, Watch Dogs, Just Dance, Rabbids Invasion, Assassin’s Creed 4, Trials Fusion und The Division.
Ich persönlich fand South Park ziemlich witzig, auf das Spiel freu ich mich schon länger. Zudem natüüürlich Watch Dogs, aber auch The Crew fand ich für ein Rennspiel nett anzusehen. Hat mich irgendwie an die Fast and Furios-Filmreihe erinnert. Für viele war The Division sicherlich ein Highlight, thematisch fand ich es auch super interessant, aber ist mir wohl zu sehr Shooter : p

Dann! Endlich! Nach einer längeren Pause und etwas Verspätung ging es dann mit Sonys Pressekonferenz los! Ehrlich gesagt, war ich bereits bei dem Einführungsvideo total gehyped! Hihi! Bin eben schon immer ein Sony-Fan gewesen *-*
Jack Tretton, der Mann wurde mir gestern übrigens mehr als sympatisch, zeigt erst ein wenig was zur PS Vita und zählte Spiele auf, die dieses Jahr noch erscheinen, unter anderem die PSN-Titel Dead Nation und The Walking Dead. Dann widmete man sich der Playstation 3, zeigte kurz Titel wie The Last of Us, Puppeteer, Rain, Beyond: Two Souls, GT6 und Batman: Arkham Origins und schloß mit einem neuen PS3-GTA V-Bundle ab.
Andrew House stellt dann das heiß erwartete Design der neuen Konsole vor!

Anfangs war ich mir noch nicht so sicher, wie ich es finde, inzwischen hab ich sie mir genauer angesehen und finde sie wirklich gut. So rein nach Augenmaß hatte ich schon das Gefühl, dass die PS4 einiges schlanker als die Xbone ist. Und durch diese schrägen Winkel wirkt sie dynamischer (Radiergummiform!). Am besten gefällt mir jedoch diese Vertiefung mit dem blaen Licht. Das passt sehr gut zu dem leuchtenden Feld am Controller. Bin sehr gespannt, wie sich das im Regal machen wird, hihi *-*
Dann hat man sich für ein paar Minuten verschiedenen Services, wie Video Unlimited, Netflix, etc… für mich bisher uninteressant!
Shuhei Yoshida redet sich dann von den PS4-Spielen. 40 Spiele seien in Entwicklung, 20 davon erscheinen im ersten Jahr, klingt gut! Es wird dann ein Trailer von The Order: 1886 gezeigt, gefolgt von Killzone: Shadow Fall, Driveclub, inFamous: Second Son und Knack. Quantic Dream, die Macher von Heavy Rain, zeigten die Techdemo The Dark Sorcerer, es wurde über Indie-Games geredet (Projekt Transistor und Don’t Starve fand ich schick) und letztendlich auch nochmal über Diablo III und dessen exklusiven Inhalte. Meine Highlights hierunter waren wohl The Order: 1886 und inFamous: Second Son.


Ersteres hatte einen sehr schönen Trailer und offenbarte sich in diesem als eine Art Steampunk-Action-Spiel, dass in einer alternativen Weltgeschichte angesiedelt ist. Als Mitglied eines bestimmten Ordens kämpft man wohl gegen Werwölfe (Yeah, Werwölfe! *-*). Zweiteres ist ein weiterer Teil zu den beiden inFamous-Spielen, die ich sehr gerne mag :3

Und daaaaaann ließ Sony meine persönliche Bombe platzen! Wie lange haben wir darauf gewartet.. viel zu lange! Umso größer die Euphorie, als eine Nachricht von Tetsuya Nomuro von Square Enix gezeigt wurde. Er moderiert einen Trailer an: Final Fantasy Versus XIII! Hammer! Endlich mehr zu Noctis und dem Kampf um den Kristall! Seit der Ankündigung und dem ersten Trailer 2006 warte ich sehnsüchtig auf dieses Spiel und freute mich immer, wenn es neues dazu zu sehen gab. Leider war das ja sehr selten der Fall.

Ich musste mich wirklich zurückhalten, nicht wie ein kleines Fangirlie herumzuschreien, sonst hätte ich noch was verpasst. Als der Trailer dann zu Ende ging und der kurze Dialog erschien, wird das Final Fantasy Versus XIII-Logo eingeblendet… und zerspringt in winzige Teile, setzt sich wieder zu Final Fantasy XIV zusammen und alle so *kreisch*

Doch zurück zur PK: Nach dem Trailer sagte Tetsuya Nomuro, dass noch ein kleiner Trailer kommt (und er sagte das so beiläufig, als wäre es nichts besonderes, hihi). Da dachte ich mir noch so: „Kann DAS überhaupt noch getoppt werden?“ Kann es! Und wie es das kann! Man sieht Szenen aus den verschiedenen Kingdom Hearts Spielen… ist das nun ein Trailer zum HD Remix, vllt sogar schon zum 2,5 Remix? NEIN! Als sich das Kingdom Hearts III Logo bildet bin ich wieder im super-duper-Hype-Fangirl-Modus! Und ich denke, das ging sehr vielen so! Twitter überschlug sich und ganz ehrlich… ich hab geheult vor Freude!

Nachdem man noch Spiele wie Assassin’s Creed IV, Watch Dogs, NBA2K14, The Elder Scrolls Online und Mad Max gezeigt hat, betratt Jack Tretton wieder die Bühne. Bis hierhin hab ich nicht so sehr aufgepasst, war noch ganz aufgeregt wegen FF XV und KH III! Aber wer da noch nicht völlig hin und weg war, den hat Sony mit seinem Abschluss der PK umgehauen!

Man hat etwas aufgegriffen, wo ich mich bei M$ noch aufgeregt habe. Nach dem PR-Debakel beim Reveal der Xbox One hatte ich erwartet oder zumindest gehofft, dass M$ sich bei den Fans entschuldigt oder zumindest irgendwie Stellung nimmt. Stattdessen tat man so, als wäre nichts gewesen und zog sein Ding durch. Sony nutze die Chance allerdings und landete einen riesen Xbone-Bash.

Man verdeutlicht, dass man gebrauchte Spiele unterstützen wird (kaufen, verkaufen, tauschen, leihen oder einfach behalten, ganz wie man es möchte) und keine Onlineanbindung oder -aktivierung nutzen wird, weder einmalig, noch alle 24 Stunden. Und das Publikum hat ihn gefeiert, zurecht! Auch ich war am Jubeln und hab mich gefreut. Zudem wird verkündet, dass man den bestehenden PS+ Service auch auf die PS4 ausweiten wird, sodass ab Release PS3-, PSVita- und PS4-Spiele zur Verfügung gestellt werden. Einziger Wehmutstropfen, Onlinespielen benötigt nun PS+. Dafür wird man jedoch zahlreiche neue Features verwirklichen können, wie den lang gewünschten Cross Game Chat, insgesamt kostet PS+ auch nicht mehr als 5€ im Monat, wenn man auf Angebote und ähnliches achtet auch sehr viel weniger. Zum Abschluss noch ein paar Infos zu Gaikai, dann die Preisbombe: 399€/$ mit einem Release zum Ende des Jahres hin! Wieder feiert die Menge, das muss man gesehen haben. Für mich ist Sony definitiv der König der E3!

Nun noch ein paar Worte zur Nintendo Direct! Iwata, gewohnt förmlich und freundlich, begrüßt die Zuschauer , zeigt etwas zu Pokemon X/Y, das im Oktober erscheinen soll und präsentiert  ein neues Super Mario 3D World mit Peach als zusätzlichen Charakter für den Mehrspielermodus und dem Katzenkostüm für Mario! Das Spiel erscheint Ende des Jahres. Dann Mario Kart 8, angekündigt für Frühjahr 2014, das mit der Überwindung der Gravitation spielt, was das Fahren auf dem Kopf oder an Wänden erlaubt. Mit Wii Party U und Wii Fit U werden daraufhin zwei für mich absolut uninteressante Spiele vorgestellt. Iwata verdeutlicht dann, wie erfreut und überrascht man von der Nutzung des Miiverse ist, in dem sich inzwischen abertausende Zeichnungen finden lassen (hihi, hab ich auch eine Zeitlang gerne gemacht…). Um die Möglichkeiten für die Miiverse-Künstler zu erweitern, wird im Sommer Art Academy erscheinen, mit dem man detailliertere Zeichnungen anfertigen und posten kann. Finde ich eine wirklich sehr süße Idee! *-*

Weiterhin werden verschiedene 3rd-Party-und eShop-Titel gezeigt, sowie das grafisch aufbereitete Wind Waker HD. Mit The Wonderfull 101 und Donkey Kong zeigt man zum einen eine neuere IP und zum anderen ein neues Spiel. Für mich weniger interessant. Darüf war dann der Rest sehr viel interessanter! Bayonetta 2! Monolith Soft’s X! Smash Bros. U!

Bayonetta ist so heiß wie eh und je, diesmal mit einem anderen (kurzhaarigen!) Style. Was man vom Gameplay sah, erinnerte sehr an den ersten Teil, leider aber auch was die Grafik angeht… aber der neue Rivale oder Gegner sah vielversprechend aus! Ich bin gespannt!

Das mysteriöse Spiel X wird ganz sicher ein Gaumenschmaus! Der Trailer sah toll aus, ich freue mich tierisch auf die genialen Mechas und die tolle Welt.

Smash Bros. sah nicht nur sehr schick aus, es konnte auch mit dem mega niedlichen Megaman aufdrumpfen! Auch neu ist der Dorfbewohner aus AnimalCrossing. Inzwischen ist bekannt, dass noch die Trainerin von Wii Fit dabei sein wird, haha xD Witzig, aber irgendwie auch passend, wenn man bedenkt, wie erfolgreich Wii Fit ist. Leider sollen diese drei Titel erst 2014 erscheinen… : (

Das wars dann auch schon mit der Direct und ich war sicherlich nicht die einzige, die ein wenig enttäuscht war. Es kam das, womit man fest gerechnet hat, vielleicht sogar weniger. Keine großen Überraschungen, kein Zelda U, keine neue IP oder dergleichen. Das was sie gezeigt haben, war natürlich klasse. Ich freue mich schon Super Mario 3D World zu spielen und fast noch mehr auf Mario Kart 8, das liegt aber wohl vor allem daran, dass ich nie sehr viel Nintendo-IPs gespielt habe und deswegen noch nicht so übersättigt bin, hihi. Bayonetta, X und Smash Bros werden sowieso super werden, da bin ich mir sicher, aber man hatte irgendwie gehofft, Nintendo würde noch irgendeine Bombe platzen lassen!

Letztendlich hab ich über die zwei PK-Tage ordentlich Likör getrunken, alleine die Sequel/Prequel/Spinn-Off-Regel hat mich bei EA fast umgehauen xD Ein Bingo hab ich jedoch bei keinem Event bekommen : ( Witzig war es natürlich trotzdem total!

   

Ich habe übrigens eine sehr nette Liste gefunden, mit allen Spielen, die gezeigt/angekündigt wurden. Daraus hab ich eine kleine eigene Liste gemacht, mit meinen persönlichen Highlights, aufgelistet nach Konsolen bzw. Firmen.

Das einzige Spiel, dass für mich bei Microsoft interessant aussah, war Quantum Break. Auch wenn es nicht so viel zu sehen gab, bzw. nicht klar ist, was für ein Spiel es wird, bin ich recht zuversichtlich, dass es gut wird. Das selbe Studio (Remedy) hat bereits Alan Wake gemacht, was der einzige Exklusiv-Titel war, für den sich meine Xbox 360 gelohnt hatte. Mit all den negativen Restriktionen, die die Xbox mitbringen würde, werde ich aber wohl getrost auf dieses Spiel verzichten können.

Bei Sony erwarte ich sehr viel von Beyond: Two Souls, denn bereits mit Heavy Rain hat mich das Studio Quantic Dreams total fesseln können und was man bisher von Beyond sah, war sehr vielversprechend! Wie auch The Last of Us (das ich ja schon habe und deshalb mal nicht mitzähle) ist Beyond allerdings noch ein PS3-Titel : ) Bei den PS4-exklusiven Spielen bin ich besonders an inFamous: Second Son, The Order:1886 und Knack interessiert : )

Da ich bereits jetzt genau weiß, dass ich mir eine PS4 holen werde, freue ich mich natürlich auch bei den nicht exklusiven Titeln auf die PS4-Fassung. Am allermeisten, das sollte klar sein, fiebere ich natürlich Final Fantasy XV und Kingdom Hearts III entgegen! Lightning Returns: Final Fantasy XIII, die HD Fassungen von Final Fantasy X |X-2 und Kingdom Hearts 1.5 Remix, sowie irgendwann auch South Park: The Stick of Truth werden mir auch noch sehr lange die PS3 versüßen. Watch Dogs erscheint für Sony sowohl für PS3 als auch PS4, da werde ich dann sicherlich zur PS4-Fassung greifen.

Zum Schluss noch Nintendo, bei denen ich mich auf fast alle Spiele freue, die angekündigt sind xD Bayonetta, Wind Waker HD, Mario Kart und 3D World, Smash Bros, Pikmin 3 und natürlich X werden sicherlich alle sehr viel Spaß bringen, leider muss man auf die meisten Titel noch sehr lange warten… dabei ist die Wii U schon einige Zeit draußen… : (

Alles in allem hab ich also 7 Spiele von Nintendo auf dem Schirm! 4 exklusive von Sony und 5 Multiplattformer, die natürlich auch auf den Sony-Konsolen gespielt werden :3

Ich hoffe, ich habe euch mit meinem Resümee zu den E3-PKs nicht allzu sehr gelangweilt! Natürlich möchte ich mich auch nochmal bei allen bedanken, die mir die Zeit während und zwischen den PKs mit Twitter versüßt haben. Ich hatte wirklich viel Spaß, vielen Dank!

Und nun, meine Lieben, werde ich weiter The Last of Us spielen! Übrigens habe ich einen wirklich sehr guten Eindruck von dem Spiel. Wenn man die Uncharted-Reihe mag und etwas für Spiele mit Action, dichter Atmosphäre, wunderschönen Szenarien, ekligen Monster und ein wenig Grusel hat, kommt man da eigentlich nicht dran vorbei :3

Ich freue mich sehr auf eure Meinung! Und nun ein schönes Wochenende euch allen!

3 Kommentare

  1. avatar

    Ich sehe das Alles ein wenig nüchterner ┐(´-`)┌. Muss aber schon zugeben das du mich mit deinem E3 Hype mehr angesteckt hast als ich das im Vorfeld dachte,hehe (ɔ˘з˘)ɔ

    Das was Microsoft in Zukunft macht interessiert mich genau so viel wie wenn jetzt ein Spiel für PC erscheint das einen DRM Zwang hat. Das ist die Grenze über die ich nie treten werde ლ(ಠ益ಠლ).

    Bis zum letzten Tag war ich mir ziemlich sicher das Sony diese DRM Zukunft mit beschreiten wird. Umso überraschter war ich als auf der Konferenz mit tosenden Beifall bekannt geben wurde das alles so bleibt wie es ist. Ob es jetzt gut ist das es keinen DRM gibt als Feature extra betont wird finde ich schon seltsam, habe mir dann aber auch um das zu unterstützen auch umgehend eine PS4 vorbestellt. Wenn ich auch befürchte das ich dieses Jahr noch ohne eine Spiel dafür dastehen werde das mich interessiert ヾ(❛ε❛“)ʃ.

    Ich bin gespannt wie sich Square mit Final Fantasy XV im Action Genre schlägt.Das kann leider auch nach hinten losgehen, wie man an Capcoms Resident Evil 6 sah. Die grobe Richtung ob sich Square in diesem Genre behaupten kann wird man bald mit Lightning Returns sehen ;).

    Und Nintendo … naja darüber habe ich mir sogar ausführlicher den Kopf zerbrochen:

    Link!

    AntwortenAntworten
  2. avatar

    Also ich find die Xbox hat unendlich versagt. Die haben da echt ihr Grab geschaufelt. Die wird zwar am Anfang auch ausverkauft sein denke ich, aber danach wird es wohl nur schleppend weiter gehen.
    Ich weiß noch wie früher so viele die Xbox360 eh nur gekauft haben, weil die PS3 zu teuer war.
    Das Bonbon is gelutscht.
    PS4 hat im Gegenzug auch nochmal extrem aufgetrumpft. Games, Hardware, Firmenpolitik, Preis.. alles stimmt. Habe sie natürlich schon vorbestellt und warte gierig drauf.

    Den Hype um Kingdom Hearts kann ich nicht verstehen. Mir hat das Game nie wirklich zugesagt. Is wohl ne Fanboy Geschichte.. Is für mich genau wie Zelda. Wird unendlich gehyped und alle Nintendo Fans rasten aus, aber wenn ich das spiele denke ich nur: ..meh..
    Kein schlechtes Spiel.. aber auch irgendwie lame.. und zu kindisch :D
    Wo wir bei Nintendo sind..
    Wii U is ja auch nich so doll.. wie schon die Wii hat man hier extrem veraltete Technik mit einigen Wackelextras in ne Kinderfreundliche Packung gesteckt. Ich denke hier zielt man immer mehr auf die kleinsten Spieler ab. Auch, wenn es sowas wie ZombiU gibt. Letztendlich.. wer will das denn Spielen, wenn man es auch in gut kaufen kann?

    Ka.. außer Sony is im Moment echt nix mehr zu gebrauchen finde ich. Wobei ich ja immer schon Sony Fanboy war. Meiner Meinung nach aber zu Recht :D

    Und in Kombi mit der Vita wirds auch richtig geil.
    N Kumpel von mir hat das Xperia Tablet Z. Mit Playstation lizenz. Man kann sogar den Controller damit verbinden. Sehr nice. Dazu noch das Xperia Handy und nen schönen Sony TV oder so und das Zuhause wird ein Wunderland :D
    Ich denke die fahren da genau die richtige Schiene, indem sie alles vernetzen. Und das sogar ohne Zwang. Nicht so wie bei Apple, sondern schön independent, aber mit genialen Zukunftsaussichten.
    Ich denke ich werde auf den Sony Train mit aufspringen und in Zukunft besonders auch auf die anderen Produkte achten, abseits der Playstation.

    AntwortenAntworten
  3. avatar
    Grim_Reaper 30.06.2013 23:22

    Microsoft haben mit der XBone bloss eines gezeigt. Ihre Arroganz.
    Sie meinten, sie könnten sich jede Abzocke erlauben und ihre Fanboys sagen zu allem Ja und Amen. Tja falsch gedacht!
    Der Spruch, dass man bei der 360 bleiben soll, wenn man keine Online-Konsole will war da noch der Gipfel der Dreistigkeit.
    Auf gut Deutsch heisst das ja: „Alle die noch genug Hirn haben, um sich nicht alles gefallen zu lassen, sollen sich doch verpissen, denn wir haben genug Marionetten, denen wir unsere Fäden anbinden können, dass wir euch nicht brauchen.“

    Wäre ihnen ihr Umsatz wirklich so unwichtig, wie man meinen würde, wäre es ja fast schon bewundernswert.
    Aber wenn man bedenkt, dass es ihnen dabei um die Umsetzung von Abzockmethoden ging, ist es einfach nur obererbärmlich. Besonders in anbetracht dessen, wie sie später unter dem Druck der Masse zurückgekrebst sind.

    AntwortenAntworten

Kommentare sind geschlossen.