Ni No Kuni ist da! Das Ghibli-Rollenspiel (⌒▽⌒) „Wizard’s Edition“

01. Februar 2013 • Games

Sie ist daaaaaa! Die Wizard’s Edition zu „Ni No Kuni – Der Fluch der Weissen Königin“!


Freue mich schon seit vielen Monaten auf dieses Spiel. So ziemlich jeder dürfte Studio Ghibli mit seinen tollen Filmen, wie Mononoke hime, Chihiro, Tonari no Totoro etc kennen. Und endlich hat es das japanische Rollenspiel zu uns geschafft. Bereits im Jahr 2010 erschien dieses in Japan o.o!

Held der Geschichte ist Oliver, der ins Ni No Kuni (etwa „zweite Land“ oder „die andere Welt“) reißt. Zusammen mit dem kleinen Wesen Tröpfchen und einem Zauberbuch erlebt er dort fantastische Abenteuer. Eine schöne große Welt im schönen Stil der Ghibli-Filme wartet auf uns, ebenso eine mitreißende Geschichte, ein tolles Spielprinzip und vieles mehr. Ich freue mich sehr, dass ich nun ein paar freie Tage habe, um das Spiel auch genießen zu können!

 

 

Die Wizard’s Edition kommt in einem süßen kleinen Karton mit simplem, aber schönem Design in natürlichen beige-braunen und goldenen Farben. Eine dünne Papphülle umhüllt die eigentliche Box und hat zum einen die üblichen Infos wie USK-Logo, zum anderen zeigt die Rückseite den Inhalt, Screenshots uns mehr. Klappt man die kleine Schatzkiste dann auf, bekommt man Spiel und das kleine Plüschi Tröpfchen zu Gesicht. Das kleine Stofftierchen ist wirklich sehr niedlich geworden, finde ich. Ich habe nun nicht soooo viele Stofftiere umd die Qualität beurteilen zu können, aber vor allem das Gesicht mit dem fröhlichen Grinsen erscheint mir sehr gelungen. Als kleiner Größenvergleich Tröpfchen neben einer Nendoroid (ca.10-12cm). Sieht ganz so aus, als würde Tröpfchen Sonico auch gerne haben!

   

Das Spiel selbst hat leider kein Wendecover, dafür aber ein sehr nettes Artwork auf der Innenseite. Bei der Wizard’s Edition gibt es zwei zusätzliche Monsterchen als DLC. Das beiliegende Booklet ist sowohl in Farbe, als auch sehr schön gestaltet. Tolle Erklärungen und schöne Zeichnungen.

  

 

Neben dem kleinen Plüschie dürfte wohl das Zauberbuch sein! Das kleine handliche Buch hat ein tolles Hardcover, mit schönem Muster und einem kleinen reflektierenden Steinchendingens. Wirft man einen Blick hinein, wird man feststellen, dass es super liebevoll gestaltet ist. Das Buch ist von vorne bis hinten ind Farbe, mit tollen Zeichnungen im altmodischen Tusche-Schraffur-Stil, vielen ausführlichen Erklärungen und Informationen zur Spielwelt, zu den dort lebenden Wesen, zu den Gegenständen und vielem mehr. Der Stil des Buches stimmt einfach von vorne bis hinten und finde ich persönlich eine prima Idee. Besonders als schicke Alternative zu einem Lösungsbuch, auch wenn es kein Lösungsbuch im eigentlichen Sinne ist, sondern das Zauberbuch aus dem Spiel selbst darstellt. Das einzige Manko, eigentlich sogar ein ziemlich großes Manko, wie ich finde: Das Buch ist leider auf Englisch, auch in der deutschen Wizard’s Edition : ( Finde ich ziemlich schade, wo das Spiel doch deutsche Texte enthält. Gerade bei Spielen, wo die Übersetzung von Monstern, Waffen etc nicht immer so ganz wörtlich erfolgt, wird es wohl nicht ganz so bequem sein, im Buch mal schnell nach ner Info zu kucken. Muss man aber langfristig erst mal testen.

  

 

 

 

 

Zum Spiel selbst: Ich hatte vor einiger Zeit bereits die Demo gespielt und fand diese schon sehr toll : ) Die Spielwelt, die Charaktere und Monster sehen einfach nur super aus, das Kampfsystem wirkte sehr intuitiv und durchdacht, bietet Neues und fühlt sich insgesamt sehr rund an. Ich freue mich schon sehr, die Spielwelt in der nächsten Zeit zu erforschen : D
Habt ihr euch das Spiel ebenfalls zugelegt? Was haltet ihr davon?
Wer lieber im bewegten Bilde sehen möchte, wie das Spiel ausgepackt wird, dem empfehle ich die sehr amüsante Jubiläumsfolge von „Uffruppe“! Der liebe Onkel Jo <3 macht das immer sehr zärtlich und aufreizend!

Für einen guten Start ins Spiel hat Jpgames eine kleine Tippsammlung geschrieben, schaut doch mal rein : )

Ich hoffe ich finde vor lauter „Ferien genießen“ dann auch die Zeit für eine tolle Review, die hat das Spiel ganz sicher verdient! Allerdings hab ich auch viel zu tun^^“ Die To-Do-Liste ist mal wieder sehr lang!

Nun wünsche ich euch noch ein wunderschönes Wochenende! Und viel Spaß mit Ni No Kuni, wenn ihr auch eins Exemplar ergattert habt!

4 Kommentare

  1. avatar

    Irgendwie hab ich vermutet, dass es nen Haken an der deutschen Edition gibt >_<" Und spätestens als auch Idolmeister die UK Version bestellt hat, hab ich es ihm gleich getan.

    Leider sind auch die USK Dinger auf der UK Version drauf… sehr schade.

    AntwortenAntworten
  2. avatar

    Schöne Vorstellung der Wizard Edition und tolle Nahaufnahmen!

    Ich muss ja sagen, das ich die Verpackung allgemein etwas dünn und unstabil finde. Wäre für mich der horror, wenn da irgendwas verknickt oder so… D:

    Das das Buch auf englisch ist ist wirklich schade. Man hat es zwar auch in digitaler Form direkt im Spiel, dort kann man aber leider keine Lesezeichen oder sowas setzen, sondern muss sich immer wieder durchklicken. Was die Übersetzung angeht muss ich dir zustimmen, das fängt ja schon bei den Städtenamen an, das man dort andere, mehr deutsche, Namen hat. Mal sehen wie sich das bei den Items auswirkt. ;)

    Wünsche dir viel Spaß mit dem Spiel!

    AntwortenAntworten
  3. avatar

    Tolles Spiel, aber das mit dem englischen Wizard’s Companion beim deutschen Release ist wirklich unsinnig.
    Da wollte man wohl noch etwas sparen… ^_^!

    Ansonsten aber ein schöner Bericht über eine gelungene Sonderedition… wenn ich blos nicht zu denen gehören würde, die bei der Vorbestellung zu kurz gekommen sind und mit der Standard-Version/Goodies abgespeist wurden. T_T

    BTW, weil’s mir gerade auffällt: Sollte die B-/Innenseite des Covers bei der Sonderedition nicht 4-farbig sein oder galt das nur für die US-Version?

    AntwortenAntworten

Kommentare sind geschlossen.