Hyperdimension Neptunia (PS3 – Premium Box)

05. März 2011 • Games, , , , , , , , ,

Neptunia

Zu erst möchte ich euch von der Reise erzählen, die die Premium Box von Neptunia hinter sich bringen musste.

Das Spiel ist mir vor einiger Zeit auf einem Blog aufgefallen, wo PS3-exklusive Spiele für 2011 vorgestellt wurden. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht einmal klar, ob es das Spiel überhaupt zu uns schafft ^^ Trailer, Screenshots etc waren noch etwas rar.

Einige Zeit später hab ich den englischsprachigen Trailer auf Youtube gesehen. Das Lied aus dem Trailer und dem Opening („Ryuusei No Bitfrost“) wurde zu einem absoluten Ohrwurm. Ab dem Zeitpunkt war ich hin und weg. Zwar fand ich die englische Syncro unheimlich unpassend, aber ich hab einfach fest an die Auswahl zwischen englisch und japanisch geglaubt xD Deutsche Untertitel erschienen mir auch sehr unwahrscheinlich, also dachte ich mir „Hey, die US-Version erscheint mehr als zwei Wochen früher und es gibt eine Premium Box!“ Diese sogar  mit einem Kartenspiel, das auf 1000Stück limitiert ist. Also ab in den NISAmerica-Store und bestellt.

Am 12. Feb. dann die ersten Probleme…  ich bekam eine E-mail, dass es Verzögerungen gibt und das Spiel wenige Tage später losgeschickt wird. Es wurde sich entschuldigt und man versprach, das Päckchen per „First Class Mail International“ zu senden, was 2-5 Werktage dauern sollte, statt 3-7.

Am 18. Feb. kam erst die Bestätigung, dass es auf dem Weg ist. „Na ja…“, dachte ich, „Besser spät als nie!“ ^^

Wenige Tage danach der nächste Frustmoment! Seit dem 18.Feb. wurde mir angezeigt, dass sich das Spiel in IRVINE, CA 92619 befindet (Tut es angeblich immer noch oO )! Auch nach fast zwei Wochen noch…

Vor wenigen Tagen dann ein Brief… Das Spiel ist in Deutschland : D

…aber muss beim Zoll abgeholt werden -.-

Yeah… Nun kann ich es endlich spielen, sage und schreibe einen Tag vor dem EU-Release! -.-

Hab mich natürlich trotzdem gefreut, als es dann endlich da war *_*

Hab natürlich auch schöne Bilder gemacht, als ich es ausgepackt hab : D
Neptunia
Neptunia
Neptunia

Der genaue Inhalt der Premium Box ist:

  • Das Spiel – Hyperdimension Neptunia
  • Ein Artbook
  • Eine Box für Spiel und Artbook in großem Format
  • sowie das besagte limitierte Kartenspiel

Die Aufmachung gefällt mir überaus gut^^

Lediglich von Kartenspiel bin ich etwas enttäuscht. Zumindest von der „Verpackung“ … Also ein kleines Kästchen aus Plastik oder Metall hätte sicher keinen umgebracht v_v Stattdessen: Das extra Kartenspiel, absolut exklusiv, auf tausend Stück limitiert, eingewickelt in Folie und Pappe … tzztzz v_v

Das Artbook ist dafür umso schöner, hab es mir lange und ganz genau angeschaut, sind sehr sehr schöne Zeichnungen enthalten.

Dann ist es soweit! Mein erstes NISA-Spiel! *_*

Mega-Freude: Gleich zu Beginn > Auswahl zwischen japanischer und englischer Sprachausgabe! Yeah! Wird auf jeden Fall japanisch genommen, ein Trailer auf englisch war mir schon genug xD

Habe nun schon öfter gelesen, dass die Story abstrus und unverständlich wäre. Ich finde sie verständlich und gut, zumindest bis jetzt. Vor allem finde ich sie aber unheimlich amüsant: Der „Krieg der Konsolen“ als RPG! Und mit Konsolen sind vor allem die drei großen in der aktuellen Generation gemeint!

Das Szenario spielt in einer Welt namens „Gamindustri„, die in mehrere Regionen aufgeteilt ist:  Planeptune, Leanbox, Lastation and Lowee, jedes Land wird von einer Göttin, den sogenannten CPUs, beschützt. Wenn das schon nicht zum schmunzeln ist xD Besonders, wenn man sich die Charaktere auch noch anschaut : D Eine kleine Gegenüberstellung muss einfach sein:

Playstation

Black Heart, die Göttin von Lastation

Wii

White Heart, die Göttin von Lowee

Xbox 360

& Green Heart, Göttin von Leanbox

Dies sind nur drei Charaktere und ihre Anspielungen^^ Es gibt noch Unmengen von Anspielungen, so ziemlich jeder Charaktername ist eine Anspielung auf Konsolen, Publisher, Games etc.

Mehr möchte ich zur Story auch gar nicht verraten ^^

Zum Game an sich:

Die Unterhaltungen sind so aufgebaut:

Viele mögen nun denken, dass es sehr langweilig herüberkommt. Nur gezeichnete Charaktere und Texteinblendungen. Ich finde jedoch, dass die Zeichnungen mehr als liebevoll gestaltet sind, jeder Charakter hat verschiedene Gesichtsausdrücke, die meist fließend ineinander übergehen ^^ Zudem gibt es natürlich auch unterschiedliche Posen und Icons, die bestimmte Stimmungen verstärken. Außerdem scheinen die Charaktere zu „atmen“ : D Der Oberkörper der Charaktere hebt und senkt sich kontinuierlich und macht das ganze lebendiger. Die Zeichnungen sind sehr detailliert, die Coloration und Schattierungen mehr als gelungen! Der Zeichenstil gefällt mir sehr sehr gut, vor allem wie die Haare gezeichnet sind. Bei den Gesprächen muss man immer wieder schmunzeln, weil ständig irgendwelche Begriffe fallen, die man eher aus dem Mund eines Entwicklers erwartet, nicht aber von einer süßen RPG-Heldin xD und wo wir gerade bei süß sind…. die japanischen Stimmen *___* Purer Niedlichkeits-Overflow! Moe! *____*

Zum Gameplay, bzw. zum Kampfsystem kann ich noch nicht so viel sagen, da ich noch nicht soooo weit bin. Das Combosystem erscheint mir interessant, das erkunden von Dungeons folgt immer einem von drei Prinzipien: Bestimmte Gegner besiegen, bestimmte Items finden oder den Ausgang finden. Bestimmte Charaktere können sich transformieren… und irgendwie muss ich bei der „Setup! Setup!“-Stimme an Mahou Shoujo Lyrical Nanoha denken… xD
battle

Vllt werde ich nochmal etwas dazu schreiben, wenn ich Platin geholt hab ; )

Mein Fazit: Also bisher gefällt mir das Spiel sehr gut! Alles strotzt nur so vor Niedlichkeit!!! Genau mein Geschmack! *___*

7 Kommentare

  1. avatar

    mhmhmhm, das sieht ja garnicht so übel aus wie ich eigentlich dachte..
    Wenn ich igendwann mal viel Zeit und Geld übrig habe (xD) dann werde ich mir das vielleicht mal genauer anschauen.
    Bis dahin Sevie, GO FOR YAKUZA!

    AntwortenAntworten
  2. avatar

    Nicht in tausend Jahren : p

    AntwortenAntworten
  3. avatar

    Das Teil kommt mit auf meine Liste der Anschaffungen, sollte ich irgendwann einmal eine PS3 mein Eigen nennen können.

    AntwortenAntworten
  4. avatar

    Eine sehr gute Idee so ein Spiel. Wusste gar nicht das es so was gibt. Kommt auf meine Merkliste.

    AntwortenAntworten
  5. avatar

    So viel Aufwand für die US-Edition, obwohl auch eine europäische Version erscheinen würde? ^^;

    Aber na gut, Hauptsache, dass Spiel ist da. ;)

    Das Konzept an sich finde ich äußerst interessant und die „Maskottchen“ für die Firmen sind auch wirklich gut gelungenen. Nicht umsonst hat es das Prinny Girl als Vertreterin für NIS auch in den Header für den Games-Bereich auf unserem Blog geschafft. Dabei habe ich bisher nicht einmal ein NIS-Spiel gespielt. Ich sollte endlich mal Disgaea DS anfangen… -_-

    Allerdings soll das Gameplay von Neptunia ziemliche Schwächen aufweisen und daher habe ich mich auch gegen einen Kauf entschieden. Den Erfahrungsberichten nach ist das Spiel wohl ganz solide, mehr aber auch nicht.

    Übrigens: Beobachtest du eigentlich Ar Tonelico III? Es erscheint ja schon am Ende diesen Monats. Der Vorgänger soll ja richtig gut gewesen sein, daher habe ich ein Auge auf den dritten Teil und werde ihn eventuell auch kaufen.

    AntwortenAntworten
  6. avatar

    Der Aufwand hat eigentlich gelohnt. Die Karten waren schließlich auf 1000 Stück limitiert und die hier erhältliche Premium Box ist die aus den USA, nur ohne Karten. Zudem hätte ich das Spiel ja bedeutend früher gehabt, wenn es nicht diese doofen Probleme gegeben hätte. Schon so viel aus Japan importiert und nur ein oder zwei mal mussten die Sachen beim Zoll geholt werden^^ Das war am ärgerlichsten, aber naja, im Nachhinein kann man da nix machen ^^

    Das Kampfsystem bietet sich im Laufe des Spieles mehr. Den Weltmodus finde ich ein wenig öde, weil man nur rumklicken kann : /
    Aber sonst finde ich es sehr nett gemacht. Die kleinen kurzen Unterhaltung, die vor den meisten Quests erscheinen, die Mitteilungen im Radio und im Blog von Black Heart, alles sehr süß gemacht ^^

    Ist aber wohl Geschmackssache : )

    Tatsächlich hab ich mir sogar ein Lesezeichen auf das Spiel Ar Tonelico gesetzt und denke über die Anschaffung nach. Mal sehen, wann ich mit Neptunia fertig bin und was sonst noch für Spiele anstehen. Aktuell will auch Pixeljunk Shooter gespielt werden, aber das geht ja fix ; )

    AntwortenAntworten
  7. avatar

    Hab dieses Spiel ebenfalls, allerdings die EU Version. Habs nocht nicht weit gespielt, da ich mit DA2 beschäftigt bin, aber Ersteindruck war gut.

    Ich sage nur:“Nep-Nep“ ftw. :) Vorallem die Möglichkeit Angriffe mit einem eigenen Bild&Namen zu versehen, welches dann im Spiel zusehen ist … und VERWANDLUNGSSZENE!!! :) und natürlich darf da ein Spruch ala „Wagt es nicht mich während einer Verwandlung anzugreifen“ nicht fehlen.

    Falls dir das Spiel gefällt, kann ich dir Trinitiy Universe empfehlen. Cross Edge hat mich eher entäuscht, liegt aber wohl daran das die Chars so Chibidings sind.

    AntwortenAntworten

Kommentare sind geschlossen.