“Nami – Portrait Of Pirates Sailing Again” – Timeskip Version – 1/8 PVC von Megahouse

Nami, von Anfang an bei One Piece dabei, ist die Navigatorin und Kartografin der Strohhut-Bande.

Sie hat eine helle Haut, braune Augen und leuchtend orange-farbenes Haar, die perfekt zu ihrem Lieblingsobst Orangen passen! Nach dem Zeitsprung von zwei Jahren hat sie eine deutlich weiblichere Figur, sowie längere Haare, ein neues Outfit und selbstverständliche auch neue Fertigkeiten. Besonderheiten an ihr sind zum einen ihr Tattoo auf dem linken Oberarm, was eine Windmühle und eine Orange darstellt und einen persönlichen Bezug zu ihrer Heimat bildet, sowie ein golderer Armreif, den sie von ihrer Zieh-Schwester Nojiko bekommen hat. Eiichiro Oda, der Zeichner von One Piece, gab bekannt, dass sie die Körpermaße 95/55/85 habe, was selbst in Zahlen klar zeigt, dass sie eine sehr weibliche schlanke Figur hat.

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

One Piece dürften wohl die meisten von euch kennen. Hier seht ihr ein aktuelles Opening zur Serie, indem die Charaktere der Strohhutbande bereits nach dem Zeitsprung zu sehen sind.

Die tolle Geschichte über die Piratenbande um Ruffy hat nicht nur zahlreiche Manga-Bände und Anime-Folgen gefüllt, sondern auch eine große Welle an Merchandise losgeschlagen. Besonders bekannt und auch beliebt ist die Portrait of Pirates-Reihe von Megahouse. Als Teil dieser Reihe werden nun Figuren von One Piece veröffentlicht, die zb. die Strohhutbande nach dem Zeitsprung von zwei Jahren zeigen. Diese tragen den Beinamen Sailing Again und Timeskip Version.

Als Fan von One Piece und natürlich von sexy weiblichen Figuren, hab ich recht schnell ein Auge auf Nami geworfen, nachdem ich mir bereits Boa aus der DX-Reihe gesichert habe.

Nami erschien im Dezember 2011 und wird im Juli 2012 nochmal als Re-Release gebracht. Mehrere Re-Releases sind bei den sehr erfolgreichen Figuren von One Piece durchaus normal. Dennoch sind sie meist schnell vergriffen! Der Maßstab der Figur ist 1 zu 8, was bei Nami zu einer Größe von 21,5 cm führt, da sie normalerweise 1,72m groß ist. Der Preis liegt bei etwa ¥5700 (etwa 55€) zzgl Versand etc.

Die Qualität der Megahouse-Figuren ist zum größtenteil sehr gut, allerdings lassen sich durchaus mal ein oder zwei Fehler in der Bemalung finden, wenn man genau hinsieht.

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Nami nimmt hier eine relativ normale Pose ein. Mit einer Hand in die Hüfte gestemmt, dem anderen Arm ausgestreckt und auf dem Bein aufliegend, steht sie mit durchgebeugtem Rücken und leicht gespreizten Beinen dar. Ihre Haare wehen leicht nach rechts (vom Betrachter aus), während ihr Blick nach links gerichtet ist. Ihr “neues” Outfit besteht aus einem Bikini-Oberteil in dunklem grün und weiß, sowie einer sehr eng anliegenden Jeans. Sie trägt zudem kleine weiße Perlenohrringe, einen goldenen Armreif, einen Lockport sowie orangefarbene Riemen-Schuhe mit Absatz.

Besonders bin ich persönlich von ihrem Gesicht begeistert, welches nicht nur den Zeichenstil von Oda sehr gut einfängt, sondern auch perfekt auf ihre nun dreidimensionale Erscheinung ausgelegt ist. Ihre etwas ovaler geformten Augen, sowie der mit schimmerndem Lipgloss überzogene Lippen lassen Nami nun deutlich erwachsener aussehen, als zu Beginn der Serie.

Ebenso gelungen sind ihre leuchtend orange-farbenen Haare, die unterschiedliche Orange-Töne und Schattierungen aufweisen. Als besonderer Hinkucker sind die Spitzen leicht transparent.

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Wer sexy Figuren ebenso mag, wie ich es tue, wird vielleicht auch Gefallen an der sehr wohlgeformten Figur von Nami haben. Sie zeigt dank dem sehr knappen Bikini-Oberteil sehr viel Haut. Ihr Hautton ist hell und gleichmäßig, hat leichte dunklere Schattierungen und wird von dem Windmühlen-Orangen-Tattoo auf ihrem Oberarm ergänzt, welches eine dunkelblaue Farbe hat. An Handgelenk des tätowierten Arms trägt sie einen Lock-Port, sowie Nojikos goldenen Armreif. Ihre Hande bzw. Nägel sind in einer leicht schimmernden rosa Farbe lackiert. Die Bemalung und unsaubere Verarbeitung der linken Hand ist einer der wenigen Fehler, die auffallen.

Namis Bikini ist im Nacken gebunden und in einem dunkelgrünen Ton gehalten, der weiße Muster in Form von Streifen und Kreis-Umrissen und dunkle Schattierungen zeigt. Er liegt sehr eng an den großen Brüsten an, verdeckt sie jedoch nicht komplett, sodass rundum sehr viel von ihren Brüsten zu sehen ist.

Ihre Beine hat Nami mit einer Jeans bekleidet, die in einem dunkelblauen Ton gehalten sind. Durch die unterschiedlichen Schattierungen entsteht ein gewisse verwaschene Optik, die sehr nach Jeans aussieht. Dazu kommen noch etliche Details, wie den oberen Bund mit Schlaufen für einen Gürtel, Nähte, Falten und Umrisse von Taschen. Wie man es bereits von vorherigen Outfits von Nami, die wohl ein Fable für Ringe und Streifen hat, kennt, hat sie an den äußeren Seiten ihrer Jeans zwei goldenfarbene Ringe eingenäht, die die Haut darunter zeigen. Besonders sexy wirkt ihre Hose vor allem dank dem sehr eng anliegenden Stoff und dem sehr tief sitzenden Bund. Während man vorne bereits die Beckenknochen angebeutet sieht und nur ein kleiner Bereich ihres Schrittes bedeckt ist, sitzt die Jeans hinten so tief, dass ein Teil ihres Hinterns zu sehen ist :3 Auch wenn sie natürlich sexy Beine hat, wäre es für meinen Geschmack nicht verkehrt gewesen, ihr etwas kräftigere Schenkel zu geben, das würde sehr gut zu ihren Brüsten und der schlanken Taille passen *_*

An ihren Füßen trägt sie, passend zu ihrem Haar, orange-farbene Riemenschuhe mit Absätzen. Dank der Riemen kann man einen guten Blick auf ihre Zehen werfen, die ebenso wie die Fingernägel lackiert sind. Standfestigkeit bekommt Nami durch eine orange Base, die mit kleinen Plastikstücken ausgestattet ist, auf die ihre Schuhe perfekt passen. Die Base an sich hat die typische achteckige Form, die man bereits von zahlreichen anderen P.O.P-Figuren von Megahouse kennt. Sie liefert mit ihrer großzügigen Beschriftung Informationen: Portraits of Pirates – P.O.P – Sailing Again – Nami – Mugiwara Pirates

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Wer mitbekommen hat, wo Nami sich während der übersprungenen zwei Jahre aufgehalten hat, kan vielleicht nachvollziehen, was ich mit diesem Setting zeigen wollte. Skypia, die Welt in den Wolken, mit satten blauen Farben, die sich prima mit ihrem Tattoo und Outfit ergänzt. Besonders den Bezug zum blauen Tattoo wollte ich betonen, weshalb eine kleine Leinwand mit dem Motiv den blauen Hintergrund ergänzt. Zu ihren Füßen befinden sich natürlich “Wolken“, wie man es von einer Welt im Himmel erwartet.

Ich hoffe, das Setting gefällt euch : )

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Deutlich besser als das blau gefiel es mir jedoch, Namis Affinität zur Farbe Orange sowie zum Obst als Thema zu machen.

So ist sie hier mit hellem und orange-farbenem Stoff im Hintergrund, sowie Holz, Stroh-Utensilien und kleinen Orangen zu sehen. Das wärmere Farbschema passt sehr viel besser zu ihr, oder? : )

Das hier ist eines meiner persönlichen Lieblingsbilder! Die kleinen Orangen passen einfach perfekt zu ihrem Haar! Und zu ihrer Base!

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Als Navigatorin und Kartografin der Bande wollte ich sie unbedingt auch irgendwie damit in Verbindung bringen. Also hab ich eine kleine Karte für sie gebastelt :3

Die ist zwar nicht so perfekt geworden, wie ich wollte, aber dennoch ganz passabel xD

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Die Orangen habe ich übrigens auch selbst gebastelt.

Ich hatte mich erst nach Miniaturobst umgesehen, habe aber nichts gefunden, was mir gefallen hat. Also hab ich selbst ein paar Kügelchen aus … so einer Bastelmasse geformt, deren genauere Bezeichnung ich nun nicht mehr weiß. Dann aus Acrylfarben, die ich zum Malen eh zu hause hatte, einen Farbton gemischt, der sich gut mit ihren Haaren ergänzt und die Orangen angemalt. Am Schluss noch mit kleinen Blättern aus Moosgummi versehen.

Vielleicht nicht professionell, aber ich finde sie süß und die haben ihren Zweck super erfüllt x3 Was meint ihr?

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Inzwischen ist der Zeitsprung in der Geschichte von One Piece in Deutschland angekommen.

Zumindest was den Manga betrifft! Nun wollte ich es mir auch nicht nehmen lasse, Nami zusammen mit einem aktuellen Manga-Band zu zeigen, auf dem die Crew mit den neuen Erscheinungsbildern auf dem Cover zu sehen ist! Nami ist eine Figur, die ich nicht nur wegen ihrem guten Aussehen, sondern auch wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer meiner Lieblingsmanga haben wollte.

Es ist wohl allen klar, wie bekannt und beliebt One Piece sowohl in Japan als auch international ist. Die Welt von One Piece und das komplette Franchise um die Serie ist riesig! Da freut es mich natürlich auch besonders, wie gut man Eiichiro Odas Stil in der Figur eingebracht hat.

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Da ich ja, wie bereits oben erwähnt, Boa Hancock besitze, wollte ich auch ein paar Fotos von den beiden zusammen machen. Am erstaunlichsten dürfte hier sein, dass Boa sehr viel größer ist! Nami wirkt insgesamt sehr viel schmächtiger und kleiner. Insgesamt ist das Charakterdesign recht unterschiedlich. Dennoch sieht man ihnen die “Wurzeln” an. Vor allem im Gesicht, sowie bei den Proportionen sieht man Odas Stil sehr gut^^

Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure Nami One Piece Sailing Again Timeskip Megahouse Figure

Ich bin wirklich sehr gegeistert von Nami! Sie gefällt mir eigentlich noch besser, als Boa. Ob Shirahoshi das wohl noch toppen wird? : D

Dank dieser Figur ist Nami in meiner persönlichen Favoriten-Liste deutlich aufgestiegen. Zusammen mit Boa und Shirahoshi gehört sie da ganz oben dazu. Jedenfalls bin ich sehr froh, dass ich sie bei Yorokonde noch ergattert habe, nachdem sie natürlich super schnell weg war. Zwar wird sie ja wieder im Sommer erscheinen, aber so hab ich sie ja dann doch früher gehabt :3

Was haltet ihr von Nami? : D Gefällt sie euch nach dem Zeitsprung?

Und wer ist euer liebster weiblicher Char bei One Piece?

Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare \(°3°)/

Ganz nebenbei ist die Verlosung der Cosplay-Karten um. Ich werde der/dem Gewinner/in noch heute eine Email schreiben!

Diesen Artikel bewerten:
(7 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00)
Loading ... Loading ...

14 Kommentare

  • avatar

    Da haste dir ja mal ne tolle Figur gekauft. Bild 31, 36 und 37 sehen einfach suuuuuper geil aus. Wundert mich aber, warum du bei den Bilder mit den Mangas im Hintergrund nicht den Aktuellen genommen hast, das Cover sieht echt gut aus wie ich finde o,O. Ich selber bin ein großer Fan der Sailing Again Reihe von Megahouse, daher habe ich Nami natürlich selber auch. Doch wird Shirahoshi wohl die einzige Figur sein, die ich mir nicht kaufen werde. Du wirst die jedoch sicher kaufen wie ich dich kenne. Daher bin ich schon gespannt auf das Fotoshooting von Ihr. Aja, man kann seit 3 Tagen schon Robin vorbestellen, nur ma so als Info.
    P.S.: Es geht mich ja nix an, aber warum sammelt eine Frau eigentlich keine Figuren von “Männern”? xD
    Ach und Nami war nicht von Anfang an dabei, erst Ruffy und danach dann Zorro wenn ich mich recht erinnere.

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Saki-chan (30 Kommentare)
    14. Mai 2012 um 20:40

    da hast du dir echt Mühe gegeben!
    diese Orangen-Bilder sind echt toll und es passt farblich wirklich gut zueinander^^
    diese Nami-Figur sieht echt gut aus :3
    auch die Karte sieht klasse aus^^

    @Vigi140: für mich ist eindeutig, dass Frauen-Figuren einfach besser aussehen und es ist einfach mehr dran ;3
    bin totaler Ecchi-Fan und finde einfach, dass weiblichere Figuren mehr Reiz haben^^

    lg
    Saki

    AntwortenAntworten
  • avatar
    fr0schi (183 Kommentare)
    15. Mai 2012 um 08:39

    In Sachen Fotos hast du dich mal wieder selbst übertroffen, die sind unglaublich gut geworden. *_* Teilweise sieht das Bikinioberteil so aus als würde es glänzen, das sieht echt cool aus.
    Die Idee mit den Orangen gefällt mir, die tuen so einiges zum Gesamtbild bei: Passt farblich perfekt dazu!
    Habe noch nicht so viel von One Piece gesehen (kenne nur die ersten paar Folgen), aber das hier ist definitiv eine Figur, die ich mir aufgrund von Design und Farbgebung kaufen würde. ;)

    P.S.: Bild 31 ist eindeutig mein Favorit.

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Bohne (44 Kommentare)
    15. Mai 2012 um 11:45

    Wow. Einfach nur unfassbar schöne Bilder.
    Die neue Beleuchtung ist wirklich toll, schriebst du eigentlich mal die genaue Modelbezeichnung?
    Ansonsten eigentlich wie immer eine sehr sehr ausführliche Review, gibts eigentlich was vergeleichbares im deuschen Raum?

    Die Orangen und die Karten sind echt super schön geworden :3
    Mein Lieblingsbild ist auch Bild 31 : D

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Bohne (44 Kommentare)
    15. Mai 2012 um 11:56

    Und achja! Glückwunsch an den/die Gewinner/in! :D

    AntwortenAntworten
  • avatar
    puma (69 Kommentare)
    15. Mai 2012 um 12:35

    Sehr schön, endlich mal ein Charakter den ich gut kenne xD
    Wirklich sehr tolle Bilder, da hast du dir sehr viel mühe gegeben die absolut belohnt wird :)

    Die Figur ist klasse, hoffe ich habe sie auch irgendwann mal in meinem Regal stehen.

    Aber wieso ist es erstaunlich, dass Hancock größer ist? Ist sie im Manga/Anime doch erst recht xD
    Shirahoshi müsste noch viel größer sein :P

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Nami.. Oh Nami..
    Du mir die begehrenswerteste . . .
    Du Wunder unter den Schönheiten . . .
    Kaum wurde dein makelloser Antlitz auf den der blauen Maid namens Ozean übertroffen . . .
    Nie wurde dieses Temperament, die Liebe für Gold und die Fürsorge um ihre Freunde in einen anderen schlagenden Herzen unter einer so wohl geformten Brust so vereint wie in deinen..
    Die herrlich duftenden Blüten der Orangen schämen in deiner gegen wart zu Blühen . . .
    Nie genieren sich das Laub im Herbst mehr durch sein Farbwechsel mit deinen Augen zu konkurrieren als bis zum heutigen Tage . . .
    Das Meer würde sich am liebsten verleumden längere und größere Wellen im Tanze mit dem Wind zu schlagen als es deine Feuerrot Orangen Haare zu schlagen . . .
    Da du nun eine Frau von ansehnlicher Attraktivität geworden bist schreibe ich dir diese Zeilen der Zuneigung und Verehrung meiner Seite . . .
    Ich der deine Wege in seinen beschämendswerten einfachen Leben wohl nie Kreuzen wird Träume davon wie meine Lippen deinen Nackten und wohäääääääl . . . . . * huuhust *

    Nyaa.. ehm.. Verzeih meine kleine ausschweifende Ode ans Oda’s Nami..

    Ooh.. ehm.. jaha.. Nami.. mal sehen..
    Kaum zu übersehen unsere kleine Nami die wir mit ihren Freunden durch so viele Gefahren und Abenteuer begleitet haben ist merkbar Erwachsener geworden.. noch Erwachsener als zuvor..

    Sie scheint eine deiner eher „schlichteren“ Figuren zu sein.. keine blanken Brüste.. keine steifen Brustwarzen.. kein Klamauk.. kein Nichts.. Einfach nur Nami..
    Aber Heey.. Die Mischung machts..

    Nami spricht für sich selbst.. wohl jeder hat ein Bild von Nami im Kopf wie sie sich Regt und Bewegt.. da reicht Nami so wie sie dasteht..
    Ich mein sie sieht Zauberhaft aus..
    Bei vielen anderen Figuren kann durch Kleidung, Rüstung Et cetera peh peh viel retuschiert werden.. da kann man viel mit Physik spielen.. im sinne wie sieht Kleidung aus wenn der Wind weht oder wie verhält sich dieser Stoff mit diesen Material..
    Aber bei Nami ist nichts der gleichen da ist nur pure Nackte Haut zu sehen.. da ist nichts womit man etwas verstecken könnte.. und formlich gleicht sie wirklich der Nami die ich im Hinterkopf habe wenn ich an One Piece denke.. wie aus Oda’s Feder..

    Mir gefällt ihr Bauch wirklich gut.. Struktur von Haut und Muskeln sieht wirklich gut gelungen aus.. auch der Bauchnabel sieht wirklich sehr sehr gut gemacht aus.. sehr Natürlich..
    Die Figur sieht wirklich gut aus.. Schön finde ich auch wie das Armband vom Lockport aussieht als ob es aus Holz wäre.. das ist ein nettes kleines Detail..
    Meine kleinen Kritikpunkte wären aber zum einen das mir das Tattoo irgendwie nur Körper fremd aussieht.. irgendwie als ob nicht zu der Haut dazugehört..

    Deine Ideen zum Hintergrund finde ich sehr toll.. Mir gefällt wie du das Tattoo von ihr nach gemalt hast.. kein Schimmer ob du das nun auf Stoff gemalt hast oder mit Wachsmalkreide.. aus all fälle sieht das durch die unterschiedlichen tiefen der Farbe aus als ob es wirklich in Wolken gemalt worden wäre.. sehr schön..
    Oder auch die Idee mit deinen selbstgemachten Orangen ist toll.. gleich noch mal die große liebe von Nami aufgefangen und verarbeitet.. finde ich große klasse..
    Auch das du Ruffy Strohhut als kleine Easteregg mit in deine Bilder getan hast hat zum ganzen Thema sehr gut dazu gepasst.. der Hut.. wenn du ihn als solchen mit verwendet hast ist mir gleich ins Auge gesprungen.. ^^

    Die Frage welche meine Lieblings Crewmitglieder sind ist leicht beantwortet.. alle bis auf den Tag so sie Franky beschließt dazu zu stoßen und auch der Skelett-Dude hat mir bisher nichts gegeben.. das sind Charas die es nicht geben muss in meinen Augen.. ich mein ein Cyborg der durch Cola Furtzen muss und der mit seinen Gliedmaßen durch die gegen ballert oder ein lebendiges Skelett ist nichts was ich wirklich brauche..
    da hätte mir ein Musiker wie sich Ruffy von Anfang an wünscht schon besser gefallen..
    alleine wie sie sich nach den Zeitsprung verändert haben.. muss ich leider sagen.. Hoffentlich hat One Piece bald ein Ende..
    Aber am liebsten halt.. Ruffy, Chopper und Lysop.. drei Quatschköpfe die man gern haben muss..
    Das schöne an One Piece sind aber auch die Side-Charas die immer wieder einen Kameo auftritt bekommen oder an sie gedacht wird.. so sehe ich zum Beispiel immer wieder Vivi gerne..

    @Vigi140 und somit auch an Sevie: JAHA.. genau warum das überhaupt.. das habe ich mich auch schon seid längeren mal gefragt.. es muss ja einen Grund dafür geben.. ^^

    Es war mir wieder eine ehre ein post für dich verfassen zu dürfen..

    Danke Sevie dafür.. :3

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Wie vielleicht bekannt sein dürfte, bin ich kein Fan von One Piece… wurde hier wohl vom Oppai angelockt. Finde die Figur aber an sich ziemlich schön. Das einzige was mich besonders an den weiblichen One Piece Charakteren immer wieder fasziniert sind die Proportionen. Muss ehrlich sagen, dass es schon einige Figuren gibt, die mich reizen obwohl ich überhaupt kein Bezug zu dem Manga habe.

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Sevie (540 Kommentare)
    17. Mai 2012 um 13:39

    @Vigi140: Danke ^^
    Das Cover von 61 fand ich deutlich passender zur Figur, weil es mit den ganzen Crewmitgliedern klasse zum Zeitsprung bzw. der Wiedervereinigung passt ^^
    Shirahoshi ist schon länger vorbestellt und ich freue mich auch schon sehr auf sie : )
    Das es nun Robin gibt, weiß ich natürlich, hatte ich extra verfolgt, da ich bei dem uncolorierten Prototypen doch sehr skeptisch war, ob sie mir gefällt. Zwar ist sie in Farbe etwas schicker, aber das neuere Design von ihr sagt mir insgesamt nicht so sehr zu.
    Nami war selbstverständlich von Anfang an bei One Piece dabei. Bereits in der ersten Folge war sie als Piratin verkleidet auf Alvidas Schiff^^
    Insgesamt finde ich weibliche Figuren einfach deutlich ästhetischer. Frauen finde ich einfach “schöner”, zumal ich eh ein großer Fan von Ecchi bin : )

    @Saki-chan:
    Vielen Dank : ) Freut mich!
    Noch ein weibliche Gleichgesinnte! Weiß gar nicht, was daran so ungewöhnlich sein soll ; )

    @fr0schi:
    Freut mich sehr, dass dir die Fotos gefallen : )
    Ich denke auch, dass das Charakterdesign alleine schon sehr ansprechend ist, selbst wenn man keinen Bezug zur Serie hat : D

    @Bohne:
    So etwas hört man natürlich gerne, vielen Dank : )
    Ich benutzte ein recht kleines Set mit Tischlampen: klick
    Für Figuren bzw. Dinge in der Größe eigentlich ausreichend : )
    Leider gibt es wenige Blogger, die Figuren fotografieren/vorstellen und auf deutsch bloggen. Die englischsprachige “Szene” ist da schon etwas größer : )

    @puma: Danke, pupu! : D
    Ich will doch schwer hoffe, dass du sie auch zu dir holst v_v
    Klar ist Boa größer, aber irgendwie … ka xD Nami sieht einfach so mickrig neben ihr aus xD Aber da gibt es in One Piece ja vor allem unter den männlichen Chars noch deutlich krassere Beispiele xD
    Shirahoshi wird ja nicht im Maßstab 1/8 erscheinen xD
    Das wäre abgefahren… Größer ist sie dennoch etwas. In ihrer sitzenden Position wird sie etwa 22,5 cm hoch sein, also etwas höher als Nami.

    @Benigasumi: Rofl! Genial xD
    Deine Ode an Nami klingt ein wenig verrückt, aber auch schön! x3
    Finde auch, dass sie sehr viel erwachsender aussieht! Wenn ich mich so umsehe, ist sie vllt wirklich ein wenig schlichter, aber dennoch passend zu meinen sonstigen Figuren. Hab ja einige “normalere” Figuren, wie Nelliel, Boa, von Nanoha und Haruhi etc.
    Das Tattoo habe ich mit verdünnter Acrylfarbe auf eine kleine Leinwand gemalt.
    Der Stohhut ist an sich leider einen kleinen Tick zu groß, aber freut mich, dass er dir aufgefallen ist.
    Ich denke, Franky und Brook haben es allgemein ein wenig schwerer, da sie einfach noch recht “frisch” sind. Sie haben nicht alles miterlebt, was die anderen erlebt haben, aber dennoch hat jeder von ihnen seine eigene tragische Geschichte, seine Ziele und Wünsche. Und ehrlich gesagt, finde ich zb. Brooks Schicksal deutlich ergreifender, als zb. das von Lysop, was aber vllt an an der Erfahrung liegt, die Oda inzwischen beim Geschichten erzählen gesammelt hat. Ich denke, jeder trägt da seinen Teil bei : )
    Ich freue mich auf noch viel mehr von One Piece! Bei so einer langen Serie sollte man nicht zu kritisch mit Neuem und Veränderungen sein, sonst würde das ganze schnell langweilig werden ; D
    Vielen Dank für deinen Kommentar!
    Und wie gesagt, ich finde Frauen einfach schöner ; p

    @Bakayaro:
    Jaha, mit Oppai kann man mich auch locken ; D
    Kann ja auch nicht jeder alles mögen.
    Von OP gibt ja allerdings gar nicht so extrem viele Figuren, die mich ansprechen (zumal mich eh nur weibliche ansprechen)^^ Die älteren Figuren von Nami gefallen mir zb. nicht so gut. Von den kommenden gefällt mir bisher nur Shirahoshi und von den bisherigen die zwei, die ich hab x3

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Odas’s Charakterdesign finde ich persöhnlich etwas gewöhnungsbedürftig, haha gut ich habe auch kaum was von One Piece gesehen um zu sagen ob ich das nun mag oder eher nicht ^^
    Die Figur von Nami ist hier aber wirklich sehr hübsch geworden, ihre Figur Kollegin im blauen shirt gefällt mir übrigens auch ^^

    Nami hat ein schönes Gesicht, speziell der Mund gefällt mir sehr gut.
    Es fällt auf das die “Zeitsprung” Versionen obenrum etwas besser ausgestattet sind und auch sonst sehr attraktiv sind, sieht alles sehr schön modelliert aus.
    Das Outfit ist sehr knapp bemessen, *lol* die Hose ist auch gleich unten, das soll wohl die Schiffsbesatzung zusätzlich motivieren XD

    Bei den Fotos hast du dir sehr viel Mühe gegeben, das Lichtsetting ist durchweg stimmig und auch die Bilder selbst sind sehr schön geworden, Nami_One_Piece_Sailing_Again_Mehahouse_30.jpg gefällt mir unter anderem

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Lover (1 Kommentar)
    25. Mai 2012 um 23:21

    ONE PIECE!!! <3

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Gott ist dieser Review toll geworden! Bilder super, Text super…
    Ich hab mich vor einiger Zeit im Februar ja auch mal dran versucht… mit einer Figur der 1. Serie aus 2011 – http://blog.anime-figuren.de/?p=8194#page-title – aber gegen den Review hier stinkt meiner mal so richtig ab.
    Sieht so aus als müsste ich noch einiges lernen. (^_^)”

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Sevie (540 Kommentare)
    12. Juni 2012 um 13:25

    @Wieselhead: Wie mir jetzt erst auffällt, dass ich in der Datai “Mehahouse” statt “Megahouse” stehen hab xD

    @Markus@anime-figuren.de: Vielen lieben Dank : )
    Freut mich immer zu hören : D
    Wenn man erstmal anfängt, etwas herumzuspielem, steigert sich das sehr schnell, anfangs ein einfacher farbiger Hintergrund und dann schon ein kleines Setting! x3
    Finde deine Bilder aber auch toll, vor allem wegen den sehr vielen Detailaufnahmen! :3

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Danke. (^_^)”
    Für die Nahaufnahmen hab ich mir extra ein Makro-Objektiv angeschafft – hat das ganze schon ein gutes Stück voran gebracht. :)
    Aber mir selbst sind meine eigenen Fotos oft einfach zu steril… da fehlt das gewisse Extra was deine bereits haben. Ich hab jetzt schonmal die Baumärkte in der Umgebung geplündert was “Tapetenmuster” ^^ angeht (für die Hintergründe) und jetzt werd ich die Tage noch einen Bastelladen aufsuchen und mal schaun was es da Schönes gibt. Einfach so Kleinzeugs was man schön dazu stellen kann. :D

    AntwortenAntworten

Hinterlasse einen Kommentar