“Suku-Mizu Mecha Nurse Girl Nana” 1/8 PVC von Orchid Seed (NSFW)

Heute möchte ich euch mal eine meiner wenigen flachbrüstigen Figuren vorstellen xD

Nana dürfte eher DFC- und vielleicht auch Loli-Fans ansprechen, wobei mein Einordnung als DFC wohl etwas seltsam ist. Vielleicht gehört sie auch einfach zu den “normalen”… Mit ihrem ausgefallenen Design wird sie jedoch noch mehr Blicke auf sich ziehen. Das Charakterdesign ist wirklich super. Als ich die Figur sah, wollte ich sie unbedingt haben. Hatte den Release überhaupt nicht mitbekommen, jedoch hat Desty sie vor… keine Ahnung mehr…. einigen Monaten bei sich aussortiert und sie mir übergeben :3

Das Design des Charakters stammt von Komatsu Eiji und wurde als Cover des Megami Magazine abgedruckt. Diese Illustration wurde von Orchid Seed als PVC-Figur umgesetzt. Der Release war im August 2009. Mit einer Größe von etwa 26 cm ist Nana ein recht große Figur. Dies hat sie trotz Maßstab 1 zu 8 wahrscheinlich ihren Flügeln zu verdanken. Der Listenpreis der Figur liegt bei 9.300 Yen, was aktuell 94,30 Euro entspricht…. heilige Sch***e… Habt ihr euch mal den aktuellen Wechselkurs angesehen?!? Da wird einem ja übel… O_O Tut etwas dagegen! Ich schweife ab… ^^”

Nana trägt langes lilafarbenes Haar, dass zu geflochtenen Zöpfen gebunden ist, die um sie wehen. Ihr Kleidung ist ein kurzes Kleid, welches am Design eines japanischen Schulbadeanzugs (deshalb auch “Suku-Mizu” im Namen) angelehnt ist, lange Handschuhe, Stiefel und eine Haube. Insgesamt ist ihr Outfit in rosa-rot gehalten und wird durch ein paar Akzente in gold ergänzt. Ihre Erscheinung ist, wie das Wort “Nurse” in ihrem Namen schon sagt, einer Krankenschwester nachempfunden. Eine sehr niedliche und freizügige Krankenschwester, aber schon mit typischen Elementen, die man in diesem Genre mit Krankenschwestern verbindet, wie die Haube mit dem Kreuz. Unterstrichen wird die natürlich noch durch die Waffe, die sie in ihrer Hand hält. Diese ist nämlich eine “Injection Gun“, also eine Spritze in Waffenform. Außerdem hält sie in ihrer anderen Hand zwei Skalpelle und in ihrem Höschen stecken zwei Thermometer. Das Spektakuläre an dieser Figur ist zudem, dass Nana auch noch das Mecha-Genre abdeckt, welches sowieso nicht ganz so oft (gut) umgesetzt wird. Damit kann sich Nana zu den Mecha-Musume zählen, welche ich einmal kurz im Beitrag “Die Mischung machts” angesprochen habe. Auf ihrem Rücken ist ein Modul mit Mecha-Flügeln angebracht und die Haube auf dem Kopf hat rechts und links auch jeweils mechanische Komponenten, doch zu den vielen kleinen Details nachher mehr.

Allerdings ist Nana auch eine Figur, die mal wieder zeigt, wie wechselhaft die Qualität von Orchid Seed Figuren sein kann… Die Figur hat ein paar Mängel, die wirklich ärgerlich sind. Hätte ich bereits vorher Fotos von diesen Mängeln gesehen, hätte ich es mir vielleicht doch noch mal anders überlegt, da ich ja doch recht versessen darauf bin, dass meine Figuren eine gewisse Qualität haben. Zum Glück gefällt mir ihr Outfit so gut, dass ich ihre Cast-Off-Funktion anfangs aus Neugierde und nun nur für die Fotos genutzt habe.

Orchid Seed wird diese Figur nochmal raus bringen. Die neue Version wird in einem alternativen Farbschema erscheinen, -Dark Berry Mint Ver.- heißen und im Mai 2012 released werden. Die neue Version gefällt mir zwar ganz gut, allerdings finde ich die grünen Haare nicht ganz so schön, wie die lilafarbenen. Bin also mit der normalen Version zufrieden : ) Ich hoffe allerdings sehr, dass die neue Version dann die Markel ausgebessert hat. Orchid Seed hatte bei der neuen Version der Valentine Soniko ja auch einige Dinge verbessert, wie zb. die geklebten Stellen an den Schultern ^^

Doch nun endlich mal zur süßen Nana selbst : )

Nanas fröhliches Gesicht besticht durch die großen grünen Augen, die von den lilafarbenen Haaren eingerahmt werden. Ihren Mund hat Nana weit zu einem glücklichen Lachen geöffnet. Auf dem Kopf trägt sie ein hellrosa Häubchen mit rotem Kreuz und schwarzer Schrift. Dort steht “Warning” sowie diverse andere Wörter, die jedoch gar nicht oder nur teilweise zu erkennen sind. Rechts und links sind zwei mechanische Komponenten an der Haube angebracht. Ihre langen geflochtenen Zöpfe sind am unteren Ende mit großen Schleifen gebunden.

 

 

In ihrer rechten Hand hält Nana eine Waffe, die mit einer großen Nadel und einem Behälter mit Flüssigkeit an eine Spritze erinnern soll. Auch hier wurde wieder das Feld “Warning” abgedruckt, ebenso wie der Schriftzug “Rescue“. In der linken Hand hält sie zwei Skalpelle, die man abnehmen oder etwas anderes posieren kann.

Das Kleid der Krankenschwester hat einen Kragen, sowie eine große Schleife, goldene Verzierung und Knöpfe. Um die Kleidung von Nana abzulegen, kann man ihren Kopf abmachen, Kragen und Vorderseite des Kleides abnehmen und sie dann auch dem Rest herauspellen.

Ihr Kleid ist vorne etwas kürzer und an den Seiten etwas länger gehalten, sodass man vorne einen guten Blick auf das Höschen hat. In diesem stecken zwei kleine Thermometer. Das Höschen muss man zusammen mit dem Kleid abnehmen. Hinten hat der Rock zwar großzügige Schlitze, ist jedoch etwas länger, sodass man keinen direkten Blick auf ihren Hintern hat.

 

 

 

Besonders gut gefallen mir ihre Stiefel. Diese reichen bis etwa zur Hälfte der Oberschenkel und sind ebenso wie Kleid und Haube in hellem rosa. Mit rot sind ein senkrechter und waagrechter Streifen auf den Stiefeln, die zusammen eine Art Kreuz ergeben. An ihrem rechten Oberschenkel ist ein Gurt befestigt, an der ein kleines Gerät zu sehen ist, dessen Sinn sich mir nicht ganz erschlossen hat. Aus der Bezeichnung “Open-Karte” schließe ich mal, dass es eine Art ID-Gerät ist, dass es ihr ermöglicht, besondere Bereiche (in einem Mecha-Krankenhaus? oO) zu passieren. Wäre schon lustig, da “Karte” ja ein deutsches Wort ist ^^ Ob Karte auch in einer anderen Sprache Sinn macht? Auf ihrem linken Stiefel ist wieder der Warn-Hinweis zu sehen.

Der rote Streifen auf den Stiefeln reicht jeweils bis zur Spitze des Fußes. Die Stiefel haben außerdem ganz dünne Sohlen und einen breiten Absatz in rot. Mit ihrem rechten Fuß steht Nana auf einer kleinen Erhebung auf der Base, während ihr linker Fuß in der Luft hängt.

Die Base empfand ich anfangs ein wenig störend, da sie das Farbschema mit rosarot durchbricht. Das knallige orange passt nicht ganz so gut zur Figur, wie ich finde. Bei den Fotos hier ist die Base jedoch nicht störend, da ich auch für den Hintergrund orange verwendet habe und die Base somit nicht mehr so knallig wirkt ^^Ich frag mich, wer immer auf die grandiose Idee kommt, die Farbe der Base so knallig zu machen…. Aber naja, inzwischen stört es mich nicht mehr, zumal die Figur etwas weiter oben steht und ich so die Base nicht sehe ^^

 

 

 

Kommen wir nun zu dem Mecha-Anteil der süßen Nana. An ihrem Rücken ist ein Modul angebracht, welches in weiß-schwarz gehalten ist. An der unteren Seite des Moduls ist eine Art Ring angebracht, der nach vorne hin offen ist. Auf der Illustration ist dieser Reif leuchtend dagestellt, bei der Figur mit transparentem Kunststoff in gelb umgesetzt. Der rechten und linken Seite des Moduls entspringen die Flügel. Diese sind in einem hellen lila, sowie einer dunkleren Farbabstufung und dunklem pink gehalten. Ergänzt wird das Ganze durch kleinere Teile in schwarz und diversen Aufdrucken und Symbolen.

Das Modul ist an ihrem Kleid angebracht, wird zusätzlich aber auch durch ein dünnes transparentes Stäbchen gestützt, welches an der Base befestigt werden kann.

 

 

 

 

Bis hierhin ist eigentlich alles in Ordnung mit unserer Krankenschwester. Doch wollen wir die Dame auch mal entkleiden. Und damit sind wir beim etwas unschöneren Part angelangt. An sich ist der Körper gut gemacht. Schlüsselbein, Brüste und Bauchnabel sind zum Beispiel schön angedeutet. Das Manko der Figur liegt jedoch darin, dass sie Flecken hat. Am ganzen Körper verteilt, bzw. primär an diesen Stellen, wo die Kleidung direkt an der Haut anliegt, hat die Figur weiße, rote und schwarze Flecken. Bei solch einer tollen Figur finde ich das wirklich skandalös.

Doch seht es euch selbst an:

Am Hals sind ein paar rote Flecken, an den Brüsten ziemlich viele kleine Flecken in weiß und schwarz. Besonders auffällig sind die zwei Flecke links und rechts an ihrem Becken. Ebenso mitgenommen sieht ihr Hinterteil aus, wo ein langer Streifen in weiß quer rüber geht. Leider sieht man das auf den Fotos doch etwas schlechter als in echt.

Auch wenn es an machen Stellen so wirkt, sind es keine Abriebstellen vom aus und anziehen. Es sieht viel mehr so aus, als hätte man die Figur angezogen, obwohl die Farbe noch nicht trocken war und diese dann am Körper fest klebte. Ich habe auch lange versucht, die Flecken weg zu bekommen, allerdings wollte ich natürlich vermeiden, dass ich die Figur beschädige.

Übrigens scheine nicht nur ich das Problem zu haben. Wenn man sich zum Beispiel Bilder dieser Figur bei Neko-Magic sieht, wird man das selbe dort auch sehen. Ebenso auf einem User-Foto bei MFC. Das das ein allgemeines Problem ist, würde ich fast meinen, es sei keine offizielle Cast-Off-Funktion. Ähnlich wie bei der Boa Hancock von MegaHouse, wo man die Figur “kaputt” machen muss, um sie auszuziehen. Allerdings gibt es offzielle Fotos vom Hersteller, wo sie ohne Kleid gezeigt wird… also kann das nicht sein. Doofe Sache : /

 

 

Abgesehen von den Flecken finde ich die Form und Größe der Brüste ganz gut zum Charakter passend. Ein wenig mehr wäre zwar nicht verkehrt, aber das ist ja nur mein persönliches Wunschdenken^^

 

Nanas… Schmuckkästchen… ist (leider) nicht sehr ausgeprägt. Erinnert ein wenig an Barbie : D

Die Shimapan Soniko von Orchid Seed sieht untenrum leider auch so aus… kennt jemand noch mehr Orchid Seed Figuren (oder auch von anderen Herstellern), die die Intimzone der Figur zeigen? Sind die dann “richtig” oder Barbie-mäßig dargestellt. Die meisten Figuren von mir lassen sich nur bis auf das Höschen ausziehen. Chie ist irgendwie meine einzige, wo man etwas mehr sieht, aber sie hat ja dennoch ihren Finger vornedran ^^

 

 

Also angezogen sieht sie top aus. Und nach dem ersten Schock kann man auch die Flecke irgendwie verkraften. Naja, zumindest versuch ich nicht dran zu denken, zumal sie ja eh angezogen bleibt. Ist nun auch meine einzige Figur, die überhaupt solche Mängel hat.

Finde ich die Mischung auch Krankenschwester und Mecha so toll *_* Es gibt ja noch ein paar Figuren, die diese Kombination aufgreifen. Gemeint sind natürlich die Hyper Nurses von Keumaya. Wer die Kombination also auch toll findet, sollte sich die vielleicht auch mal ansehen. Bakayaro hat vor einiger Zeit Hotaru-chan gezeigt und Wieselhead hat Kotone-chan vorgestellt.

Und nun kommen wir noch zu ein paar abschließenden Bildern.

Die sehr lebendige Pose, der fröhliche Gesichtsausdruck und die rechte Hand haben mir einigen Freiraum zum herumprobieren geboten. Sind ein paar lustige und süße Bilder bei heraus gekommen : D

Hier hab ich der lieben Nana eine kleine Brille aufgesetzt. Bei der Lat-type Miku (die ich bisher leider noch nicht fotografiert hab, aber vielleicht bald…^^”) lagen zwei Brillen bei und die zweite hab ich der lieben Nana aufgesetzt. Zwar ist die Miku deutlich kleiner und die Brille wirkt so auch etwas klein für Nana, jedoch sieht es trotzdem sehr süß aus. Als würde sie immer über die Brille oben schauen :3

Hier hat sie ein Megafon verpasst bekommen. Damit kann die Anordnungen und Anweisungen verbreiten: “Nein, nein! Das ist nicht erlaubt!” Passt irgendwie ganz gut zu der Pose mit dem erhobenen Finger! Das Megafon habe ich übrigens der Miku HMO Nendo entwendet ^^

Hier haben sich ein paar kleine Puschel über Nana hergemacht. Hehe… Hm… würde sicher süßer aussehen, wenn die Gesichter hätten ^^”

Nachdem ich mir Mikus Brille ausgeliehen habe, musste nun auch mal das Mikrofon her. Die Haltung ihrer Hand passt eigentlich ganz gut dazu und die Patienten freuen sich sicher über ein Ständchen ihrer Lieblingsschwester :3

Das Bild hab ich ohne zusätzliches Licht geschossen und nachträglich den Kontrast und die Helligkeit erhöht, sodass das Bild insgesamt kontrastreicher wirkt. Eine nette Abwechslung, wie ich finde ^^

Trotz Mängel musste sie auch hüllenlos posieren :3

Nackt mit Mecha-Flügeln, das sieht wirklich toll aus : D

Aber auch ohne Flügel und Kleider sieht sie sehr niedlich aus, dank der lebendigen Pose und ihrem tollen Lachen.

“Liebe Patienten! Sie müssen im Bett bleiben! Strikte Ruhe! Ihre Schwester Nana kümmert sich um sie!” xD

 

Nana kann aber auch nackt Detektivin spielen, Idol sein oder mit der Gitarre abrocken! ^-^

 

Als kleine Aufheiterung hat sie sogar Kuchen mitgebracht xD

Den hat sie von Soniko gemopst!

 

Und hier hat sich die liebe Nana selbst ein wenig verarztet… So hat sie immer ein etwas Verbandszeug für euch parat…

Als kleiner Gag hab ich hier auch noch ein Foto mit dem “Kugelvieh” gemacht. Ein rosa Pflaster und eine Packung “Moe Moe plus :3” werden es sicher wieder auf den Damm bringen. Dem Gesichtsausdruck zu folge leidet sein geistiger Zustand unter der Verletzung oder er hat gerade die “Injection Gun” zu spüren bekommen xD

Entschuldigt die miese Bearbeitung. Das Manipulieren von Fotoinhalten ist nicht unbedingt meine Stärke ^^”

Ich hoffe, euch haben die Bilder gefallen!

Wie gesagt, die Figur hat leider ein paar Mängel bei der Cast-Off-Funktion, sieht angezogen aber super aus. Die Re-Coler-Version wird mit etwas Glück verbessert sein… ich hoffe mal das Beste, wobei mir diese Version reicht. Möchte sie nicht noch ein zweites mal hier stehen haben, zumal mir das grün der Haare nicht so gut gefällt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, Nana zu fotografieren und ich hoffe, ihre hatte auch Spaß dabei, euch die Bilder anzusehen.

Wie gefällt euch die Mischung aus Krankenschwester und Mecha? Und welche Farbvariante gefällt euch besser?

Freue mich wie immer auf eure Meinung zu den Fotos, der Figur und allem :3

Diesen Artikel bewerten:
(1 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00)
Loading ... Loading ...

6 Kommentare

  • avatar

    Für mich sind es irgendwie zu viele “Genre” zusammen gemischt.
    Sukumizu, Nurse, Mecha, Moe/Loli… uff das ist mir zu viel durcheinander find ich.
    Die Figur will alles sein, kann dafür alles ein bisschen und am Ende sticht deswegen nichts besonderes vor.
    Wenn eine Figur generell gut ist und ein bestimmtes Thema/Schwerpunkt trägt mag ich das mehr.
    Keine Ahnung… Good Smile Triumphant Saber, super coole Action-Pose. Rest ist “normal” aber überragend in Qualität. Irgendwie sowas. (ich ärgere mich immer noch, dass ich verpasst hab die zu bestellen B/ *grrrrrrr*)
    Desweiteren tu ich mich persönlich mit originalen Figuren schwer. Saber mag man wegen dem Anime oder der Novel. Man verbindet irgendwas mit der Figur und dem Chara. Wie z.B. bei Filmmusik. Diese emotionale Ebene fehlt bei originalen Figuren.

    Ansonsten gute Fotos wie immer. Auch wenn sie nicht an deine super Knaller-Weihnachtsfotos rankommen ;) Aber es wäre auch unfair diesen Maßstab für normale Reviews anzulegen xD
    Fotos zeigen auf jeden Fall super was man so von der Figur erwarten kann, falls man sie sich anschaffen will. Schade, dass sie, zumindest in dieser Version, diese Verarbeitungsmängel hat.

    AntwortenAntworten
  • avatar
    fr0schi (183 Kommentare)
    06. Januar 2012 um 19:10

    Das Outfit und die Pose gefallen mir sehr gut, allerdings sind mir die Mecha Flügel dann doch etwas too much. ^^’ Mag zwar auch eher große Brüste, aber ich muss schon sagen, die sind schon sehr schön und eigentlich auch garnicht mal soooo klein, als das man sie in die Loli-Sparte einordnen könnte.
    Farblich würde ich mich klar für die standart Variante entscheiden, einfach weil ein Krankenschwestern-Outfit nicht Lila ist.

    Das mit den Farbstellen ist wirklich nicht schön, vielleicht wurden auch einfach die kleinen Plastikfolien vergessen? Die meisten Castoff Figuren sind ja fast eingewickelt damit. ;)
    Ich denke mal schon das das eine offizielle Cast-Off Funktion ist…warum sollten sie sonst die Nippel modelieren und färben? Bei der Boa Hancock waren die Nippel doch sicherlich nicht bemalt geschweige denn modeliert, oder? O_o

    Hm, modelierte Schmuckkästen (Mir Gefällt diese Bezeichnung irgendwie :D)… Ich habe neben Chie nur eine Figur die eines besitzt und zwar die “Maid Yome – Tsuneko” von “Daiki”, wobei es bei weitem nicht so detailiert ist wie bei Chie. ;)

    Die Fotos sind toll, das Verwenden von anderem Figurenzubehör find ich auch sehr gelungen. Habe ich bei einer meiner Figuren auch schon gemacht, allerdings wars da nur ein Kleidungsstück…da fehlt mir wohl die Kreativität. :S

    Edit: Die Bildbearbeitung ist durchaus gelungen.

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Hey! Erstmal danke für die verlinkung zu meinem Artikel! =)

    Bei dieser Figur hier war mein erster Eindruck sehr positiv und diese ganzen Details und Extras finde ich einfach super. Aber die unbekleideten Fotos lassen diese Figur wirklich sehr langweilig aus sehen. Dies ist zwar nur meine Meinung aber andere Figuren haben sogar unbekleidet etwas zu bieten. Nur leider finde ich hier dafür garnichts. Dies hat jetzt nichts mit der Oberweite oder ähnlichem zu tun sondern eher generell der Körperform welche ich ohne die Kleidung etwas seltsam finde.

    Aber mal von der Figur abgesehen finde ich die Mechaflügel wirklich sehr toll! Ich habe irgendwie so einen Fetisch für Mechaelemente an menschlichen Körpern… fällt mir gerade mal so auf. =D

    Aufjedenfall ein gelungennes Review und die Fotos gefallen mir sehr! Besonders das mit dem Verband! *.*

    AntwortenAntworten
  • avatar
    Benigasumi (20 Kommentare)
    08. Januar 2012 um 04:40

    Also von vorn herein muss das ich die Figur mit zwiespalt betrachte..
    Also vom Gesicht her.. ich weiß nicht so ganz ob ich das soo toll finde oder nicht..
    Ich mein sie lächelt ziemlich süß.. aber ich kann grade nicht wirklich sagen ob ich das Gesicht mit seinen ausdruck zu “leer” finde oder ob das Ideal so ist..
    Biiiiiiin ich mir noch nicht ganz schlüssig..

    Aber wo wir schon beim Gesicht und somit am Kopf sind..
    Mir gefällt das Haar bzw. die Zöpfe wirklich sehr gut wie sie sich der haltung des Körpers anpassen.. als ob Nana von einen Bein auf das andere gehüpft wäre und die Zöpfe mit wachkeln..
    Auch an sich gefallen mir die Zöpfe wie die Haare in verschieden dicken und fallen Strähnen dort eingeflochten sind.. schön ungleichmässig.. so wie das sein muss ^^
    Auch die Schleifen.. suuuper.. ich Liebe Frauenhaar und Schöne schleifen.. das immmer einene verdammt gute combo..

    Sonst eine sehr sehr Hübsche figur.. sie hatte mich eigentlich sofort gewonnen als ich die Mechateile an ihr gesehen habe..
    Gut gemacht find ich aber auch ihre Uniform.. besonderes sind mir die beiden Bügelflaten(?) ins Auge gefallen die paralel zu einander von den Möpsen aus abwärts gehen.. das fand ich war ein sehr gelungener Blickfang..
    Auch die relativ dünn wirkenden und hauteng anliegenden Stiefel haben es mir angetan.. das verleiht der sache schon wieder jede menge Sexapell..

    Und muss mich Outen.. ich habe die das Grüne Bärchen über mir auch einen gewissen Fetisch für Mecha-Musume.. :3
    Denn ich muss sagen.. für mich hätte das noch jede menge mehr an Detail eines Mechs haben können.. jede menge mehr.. Mech und Frau zum gleichen teil.. suuuper..
    Vielleicht wären ein zwei kleine Kampfspuren an der Ausrüstung chic gewesen.. ^^
    Die kleinen aufschriften auf ihren ganzen ausrüstung gefallen mir sehr gut.. ich liebe das..
    Auf der Mütze, den Stiefeln, der -übrigens sehr geil designten- Gun, ihren Stabilizatoren an der Kappe und besonderes die auf ihren Flügeln haben es mir angetan.. besonderes das Symbol mit der Silhouette einer anderen Mecha-Musume hat es mir angetan.. :3

    Aber an sich erinnert mich Nana an einen DLC Scroller für die XBox360 mit den Namen TRIGGERHEART EXELICA.. da darf man auch mit so Nett aussehenden jungen Damen durch die gegen Düsen und rumballern was das zeug hält.. xD

    Und die frage nach der Farbe ist ganz klar..
    KEINS von beiden.. weder Dunkeles Lila noch Lachs gefällt mir farblich gut.. ich wäre da doch eher für ein reines Weiß gewesen..
    Aber man kann nich alles haben.. ^^

    Zu den schäden muss ich sagen das du mein volles beileid hast.. das sieht echt nicht toll aus.. leider muss ich auch sagen das ich das von meinen paar Figuren die ich hab kenn..
    Leider hat das mein Yakul von Ashitaka an seinen hinterlauf und bei meinen Saber’s sind es eigentlich immer irgendwelche dinge an den Beinen..
    Das sit wirklich verdammt ärgerlich..

    Die Photos hast du dieses mal wieder sehr schön gemacht und auch super belichtet..
    Bei Nana’s Outfit hätte sich auch ein Sternenhimmel gut gemacht.. :D

    P.s. Schmuckkästchen = Scrubs !? ^^

    AntwortenAntworten
  • avatar

    Ich glaube ich hab mich verliebt, oh mein Gott allein ihr Gesicht ist bezaubernd <3. DFC character, haha guter Witz so flach ist sie nun nicht XD

    Das Outfit ist auch sehr schön und detailliert, die Ohrringe sind mir erst garnicht aufgefallen.

    Angezogen sieht sie eh besser aus, der nackte Körper wirkt etwas zu wenig detailliert, vielleicht soll man sie auch nicht unbedingt ausziehen.
    2009 war die Figurenqualität noch etwas anders als heute, bei manchen Herstellern hat sich deutlich was getan.

    Ja die neue Version… ist zwar ne Chance die Figur nochmal zu ergattern, aber mit lila Haar würde ich sie besser finden.

    Tolle Bilder hast du gemacht, 50. 64, 65, 48, 09, alles sehr schön.
    Deine Ideen mit den anderen Gegenständen find ich auch toll umgesetzt, der Verband ist sexy ;D

    AntwortenAntworten
  • avatar
    MikeD (1 Kommentar)
    20. April 2013 um 11:14

    Vorneweg großes Lob! Deine Fotos, wie auch eigentlich alle Deine Shoots, sind wieder einmal vorzüglich gelungen! Normalerweise betrachte ich alles schweigend und in stillem Dank.

    Aber diesmal musste ich einfach was hinterlassen, denn ich denke, ich kann Dir beim Thema “detaillierte Intimzone” ein Stück weiterhelfen. Von One Piece gibt es eine Figur von Jewelry Bonney (such mal danach, die genaue Ausführung weiss ich gerade nicht – aber Vorsicht, es gibt zwei Ausgaben der selben Pose von zwei verschiedenen Herstellern, die eine lässt sich entkleiden, die andere nicht) sitzend, die Hände hinter den Kopf gefesselt und die Beine burschikos gespreizt.
    Ich besitze die Figur zwar nicht, will sie mir aber anschaffen. Detailfotos des Schmuckkästchens habe ich mir schon schicken lassen. Lohnenswert allemal.

    (vielleicht schreibst Du mir ne Mail, die ja hinterlegt ist, und ich lasse Dir die Fotos mal zukommen.)

    AntwortenAntworten

Hinterlasse einen Kommentar