Oppai Day! Oppai Week? Größer = Besser?

02. August 2015 • Miscellaneous, , ,

Huch, so viele Kommentare schon? Hehe, das hier ist eigentlich ein Beitrag vom Juni 2011, den habe ich für heute ausgekramt und aufgefrischt! Also los gehts!

Die weibliche Brust und vor allem ihr Anblick stellen für potenzielle Sexualpartner einen elementaren erotischen Reiz dar. Die Vorlieben hierbei unterscheiden sich natürlich sehr stark, vor allem in Bezug auf die Größe. Dabei haben nicht nur Männer Vorlieben, sondern natürlich auch die Frauen selbst. Nicht umsonst ist der Fanservice bei vielen Anime-Serien sehr ausgeprägt und bietet neben dem häufigen Blick aufs Höschen (Stichwort Pantsu Day heute!) auch den Fokus auf die unterschiedlichsten Brüste.

Los, kommt, entfesselt eure niederen Gelüste, legt den Ernst ab und quatscht mit mir über die Sinnbilder der Weiblichkeit! Denn… in fast jedem Anime gibt es inzwischen alle möglichen Größen. Bei dem aktuellen Anime/Manga Prison School z.B.: Flatchest Hana und big Breast Meiko mit der goldenen Mitte Mari. Für jeden ist etwas dabei! Auch wenn ich alle drei Charaktere cool finde, gefällt mir die super heiße und vollbusige Meiko natürlich am besten ; p Oder nehmen wir mal Monster Musume! Die Flatchest Papi, Oppai-Lady Zentrea oder die goldene Mitte Miia. Auch hier bevorzuge ich die mit den größten Oppai definitiv!

Aber wie schaut das bei euch aus? Wer sagt euch hier am meisten zu?

oppaitrio-1
oppaitrio-2

Ich finde es wirklich faszinierend, dass es so ein Trio dieser Konstellation in so vielen Serie gibt. Klein, mittel, groß — damit auch wirklich für für jeden was dabei ist.

Ab wann findet ihr denn Brüste in Anime-Serien übertrieben? Ist eine Brust übertrieben, wenn sie nicht mehr in eine Hand passt, kann eine auch ruhig mal zwei Hände ausfüllen oder darf es sogar noch etwas mehr sein? Welcher Typ gefällt euch allgemein am besten? Mögt ihr lieber kindliche und schmächtige Mädchen ala Lolicon oder bevorzugt ihr frauliche Typen mit mehr Kurven?

Bei den meisten Charaktere sind natürlich auch die Charakterzüge und das sonstige Aussehen ausschlaggebend für die persönliche Zuneigung. Deshalb nun mal ein pures Brustbild, damit man auch schön abstimmen kann, welche Brustgröße einem am Besten gefällt! Was ist gerade noch okay, was könnt ihr verkraften und welche findet ihr unheimlich toll? Unabhängig von Charakter und Aussehen!

Oppai1-8

Oppai - umso größer, desto besser? Euer Favorit!

View Results

Loading ... Loading ...

Lasst mir doch gerne einen Kommentar da. Und wo wir schon einmal bei ehrlich sind: Verratet mir doch in den Kommentaren auch gleich, wie sich euer Anime- und Reallife-Geschmack decken! Mögt ihr lieber kleine Brüste oder große? (gerne auch anonym^^) Und solltest ihr einen alten Kommentar von euch hier entdecken, würde es mich sehr interessieren, ob eure Meinung sich in den letzten Jahren geändert hat. Ich muss selbst sagen, dass meine Vorliebe zu großen Brüsten definitiv verändert hat, ich mag sie inzwischen noch größer als zuvor! Kein Wunder also, dass ich Meiko und Zentrea so mag und bei dem nummerierten Bild für 7-8 zu haben bin, hehe (*///*)

Hier ist noch eine alte Umfrage. Als ich vorhin das Ergebnis nochmals gesehen habe, hat mich das durchaus überrascht, wie viele Stimmen es dafür gibt. Hihi, ihr Schlingel (◍≖‿≖◍)ᔭᐤᑋᑊ̣

Möchtest du mehr zum Thema Ecchi/Hentai/Oppai lesen?

View Results

Loading ... Loading ...

57 Kommentare

  1. avatar

    Wenn ich ehrlich sein soll, ist es mir total egal, wie die Chars im Anime und Co. aussehen, so lange eins zum anderen passt. Nervig ist es einfach, wenn die Rundungen immer in den Vordergrund gerückt werden. Da du Code Geass ja schon anführst: Das ist eine meiner Lieblingsserien, aber wenn Kallens Brüste, die btw. ’ne vernünftige Größe habe, so extrem in den Vordergrund gerückt werden, finde ich das störend. Und da gibt’s ja genug Serien, wo das ähnlich ist, obwohl die Serien so was gar nicht nötig hätten. Fast so schlimm ist das Gewabbel der Brüste bei jedem einfachen Schritt, als würde die gesamte Erde beben. Daher würde ich fast dazu tendieren, den kleineren Umfang zu favorisieren, weil einem dann so was erspart bleibt, auch wenn der größere wohl ansehnlicher ist.

    Was ich aber gar nicht ab kann sind diese riesigen Euter, die so unrealistisch sind, dass es weh tut. Wären einige Chars nicht digital sondern menschlich, würde es denen wohl das Rückgrat brechen bei dem Gewicht, was da rumwabbelt (noch krasser als die schon krasse 8 im letzten Bild). Letztendlich muss es aber wie im RL auch zum Typ passen.

    AntwortenAntworten
  2. avatar

    Da hätte man doch perfekt anhand des Zahlenbildes nen Poll starten können :D

    Ich persöhnlich find den überdurchschnittlichen Bereich am besten. Flach wie Brett is doof und bedeutend größer als Köpfe is auch doof xD
    Meistens mag ich die weiblichen Charaktere auch weniger, die keinen Vorbau haben. Allerdings kommts da auch auf die Serie an.

    Bei manchen Animes find ich den Fanservice zum Teil aber doch recht hoch. Als ich mir letztens Highschool of the Dead anschaute, war da der Fanservice meiner Meinung nach völlig überflüssig. In den meisten Fällen sogar unnötig reingequetscht.
    Andererseits schau ich mir Sachen wie Aika auch gerne an.
    Is vielleicht eher die Frage, ob man die ganze Sache ernster nimmt oder eher lustiger.

    AntwortenAntworten
  3. avatar
    HeavyARMS 23.06.2011 18:03

    Mal ein Thema, worüber wir beide schon mehrfach gesprochen haben und der Blogpost ist einfach super ^^

    Das Thema Oppai ist einfach nur herrlich ^^ Man sieht es in eigentlich jedem Anime und ist generell immerzu ein Blickfang ^^ Egal in welchem Anime mal eine großbusige Frau auftaucht, sie ist schnell Diskussionsthema und sei es nur mit den Worten „Ihre Brüste sind viel zu groß!“ xD
    Sehr schön in dem Video fand ich, dass auch Li Meifong aus Angel Links gezeigt wurde. Mit ihr hat mein Interesse an großen Oberweiten in Animes eigentlich erst wirklich angefangen, auch wenn es nie wirklich viele Szene gab, in denen ihre Brüste zur Schau gestellt wurden, später dann kamen noch die Mädels aus dem Anime Burn-Up dazu, wobei im mehrteiligen Anime Burn-Up Excess dann doch noch mehr darauf gegeben wurde.

    Etwas schade am Post finde ich eigentlich, dass du nicht auf Queen’s Blade als „ultimativer“ Oppai-Anime eingegangen bist ;P

    Mal zu deinen Fragen:

    Ab wann findet ihr Brüste in Anime-Serien zu übertrieben? Ist eine Brust übertrieben, wenn sie nicht mehr in eine Hand passt, kann eine auch ruhig mal zwei Hände ausfüllen oder darf es sogar noch etwas mehr sein?
    – Ich finde Brüste dann übertrieben, wenn sie das Maß des Möglichen bei Weitem übersteigen, was nun eine sehr wage Aussage ist… Die Darstellung der Charaktere in diversen Animes ist ja durchaus unterschiedlich. In der einen Szene sind die Brüste noch sehr schön anzusehen, in der nächsten dann so groß und gewaltig, dass man sich von der Masse schon fast erschlagen fühlt. In H-Anime ist das beiweilen noch schlimmer…
    Eigentlich mehr als schade.

    Welcher Typ gefällt euch allgemein am besten? Mögt ihr lieber kindliche und schmächtige Mädchen ala Lolicon oder bevorzugt ihr frauliche Typen mit mehr Kurven?
    – Wenn es um das Thema Brüste geht, dann eher der frauliche Typ mit üppigen Kurven ^^ Sagt mir da schon eher zu, als so ein Loli-Char mit großen Brüsten ^^
    Um mal das Beispiel mit den K-ON!-Mädels aufzugreifen: Bin ein totaler Ritsu-Fan und das Mädchen mit dem Busen von Mio oder gar Sawako, nee, das geht garnicht! Auch bei Ore no Imouto ist es eher ein flachbrüstiger Charakter, der mir gefällt: Kuroneko ^^
    Als Gegenbeispiel Queen’s Blade: Hier wäre ein flachbrüstiger Charakter mehr als fehl am Platz und großbrüstige Charaktere, daran kann man sich nunmal nicht satt sehen ^^
    Appropos flachbrüstig *hust* Ymir… Auf die können wir verzichten xD Aber auch hier gibt es wieder Unschönes dargestellt von Cattaleya, die ihre übergroße Masse sogar als Kissen benutzt…

    Und wo wir schon einmal bei ehrlich sind: Verratet mir doch auch gleich, wie sich euer Anime- und Reallife-Geschmack decken! Mögt ihr lieber kleine Brüste oder große? (gerne auch anonym^^)
    – Anime: Charaktergebunden große, wie auch kleine Brüste, wobei ich fraulichere Charaktere durchaus vorziehe!
    Reallife… Ich bin mal so frei zu sagen, wer dein Foto gesehen hat kennt meine Vorstellung von einer „guten“ Oberweite, die ich auch durchaus bevorzuge :) Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen kleinere Oberweiten, aber Große sind eben einfach schöner :3

    So, an dieser Stelle genug geoutet xD

    AntwortenAntworten
  4. avatar

    Hm… ich könnte mal wieder Highschool of the Dead angucken… ;D Abendprogramm done! ^^

    AntwortenAntworten
  5. avatar

    wie ich eben schon kommentierte(?),
    da fehlen doch noch 9 und 0! :P

    klick

    also wenn die brüste im anime zu übertrieben gro߸ sind,
    even for fan service, und bei jedem schritt mit wabbel-sound
    rumschwabbeln stört es mich auch auf dauer, aber ansonsten … ;3

    und es gibt durchaus charakter die auch flachbrüstig
    liebenswert sind, was ist z.B. mit Zero-Louise? we all know
    what the zero stands for, eh? |D~

    grüssli

    AntwortenAntworten
  6. avatar

    @blorg: Drei mal darfst du raten warum die raus fielen oO
    Es geht hier um die Größe der Brüste… nicht um die Figur an sich. Sollte ich dir dadurch natürlich deine Favoriten genommen habe, tut es mir Leid ; p

    AntwortenAntworten
  7. avatar

    Interessantes Thema! =D
    Obwohl ich sagen muss, dass ich da keine vorlieben habe. Mikuru ist auch mein Favorit von Haruhi Suzumiya aber bei K-ON! gefällt mir Azunyan am besten. Das ist schwer zu entscheiden, was man bevorzugt. Ich denke mir ist es im Endeffekt egal weil es für mich, so wie auch in der Realität, auf den Charakter ankommt. (Nein, das ist jetzt keine scheinheilige Laberrei xD). Vom Charakter her bevorzuge ich halt meistens den Niedlichen, unschuldigen Char und das Gesicht spielt meistens auch eine große Rolle. Um mal auf den Punkt zu kommen… meine Vorlieben decken an Oberweiten alles ab, was es gibt, außer die größe von z.B. Ritsu. Das ist so eine „Da sind gerade eben Brüste“-Größe =D Entweder ein bisschen mehr oder garnichts.

    So viel dazu ^^

    AntwortenAntworten
  8. avatar

    @Sevie: ja, so kann ich natürlich nicht adequat antworten ;P

    AntwortenAntworten
  9. avatar

    So, wollen wir uns das Thema mal zur Brust nehmen ;)

    Ich finde Brüste bis zu einer Körbchengröße von D, oder sogar Doppel D, eingepackt noch ansehnlich. Bei nackten Frauen sollte es allerdings ein Stücken kleiner sein, entsprechend der 3. und 4. Variante der Übersicht. Vollkommen pauschaliesieren will ich allerdings nicht, da die Größe der Brüste auch im Zusammenhang mit der sonstigen Erscheinung sind. Es kann auch schon mal nach oben oder unten abweichen.

    Was Animes anbelangt, kann ich nicht sagen, welche Brüste ich wo gut oder schlecht gefunden habe. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich zu vergesslich bin was Charaktere angeht^^ Und deshalb kann ich auch nur sagen, ob ich optisch Charaktere gut finde, da ich die Charaktereigenschaften weitesgehend vergesse.
    Beim K-On! Brustvergleich finde ich die beiden in der Mitte am besten (kp wie die heißen).

    Übertrieben groß fängt für mich bei Punkt 7 an. Ob etwas zu groß ist hängt aber essenziel mit der Körpergröße und der Körperfülle zusammen. Bei einer 1,70 m Frau, die 100 kg wiegt würden Doppel D ganz gut „ins Bild“ passen, ganz anders wenn sie 1,50 m und schlank wäre.

    Außerdem mag ich frauliche Frauen^^ Was man an „kinderähnlichen“ Charakteren finden kann versteh ich persönlich nicht.

    @Sephix: Seh ich auch so, dass die nicht immer so derbe rumhüpfen müssen die Brüste <.< Immerhin sind das Animes, wenn man sich aufgeilen will kann man andere Sachen gucken. Obwohl sich das Gewabbel und gleichzeitig Story natürlich nicht ausschließen :D

    @blorg: Bei den Varianten 9 und 0 ist es ganz sinnvoll, dass die rausgelassen wurden, da dabei das Augenmerk von den Brüsten zur Gesamterscheinung hin abschweift.

    @xxtypxx: Naja, warum du flachbrüstige Charaktere nicht so mags hast du ja eigentlich schon selbst offenbart. Wer auf große Brüste steht, der beschäftigt sich auch mehr, und mag eher, Charaktere mit ordentlich Holz vor der Hütte^^
    In HotD war für mich viel zu viel Ecchi-Kram (z. B. in der einen Szene fliegt ein Projektil zwischen den beiden Brüsten von einem Mädel durch, während grade die eine hoch wabbelt und die andere runter xD) und zu viele großbrüstige Frauen, außer einer oder so :D
    Und wer die doch recht hohe Masse an gut bestückten Frauen wirklich ernst nimmt und auf die Realität überträgt, der läuft wohl ziemlich traurig durchs Leben ;)

    AntwortenAntworten
  10. avatar

    (vorab ich nehme das nicht zu ernst)
    Es ist sehr interessant das du dazu aufrufst. Vielleicht habe ich es übersehen aber was genau sind denn so deine Vorlieben? Einfach nur groß oder gibts da mehr was dich anspricht?

    Zum Punkt typ:
    ob Lolicon oder Frauen mit mehr Kurven beides kann sehr süß rüberkommen. Ich habe hier sozusagen keinen festen Favorit da ich beides sehr schön finde.

    zum Punkt im Anime übertrieben:
    Ich sags mal so, ich persönlich habe nichts gegen größe Brüste, auch wenn es oft so zur Geltung kam, eher im Gegenteil. Aber ich finde es im Anime schon sehr heftig, dass die Frauen immer rumrennen und wirklich oft genug solche riesigen Dinger haben die wirklich hin und her hüpfen beim laufen/rennen. Irgendwo ist ja auch mal Schluss auch wenn es für jeden männlichen Zuschauer ein toller Anblick ist. Wenn das so in H.entais und Dojins ist habe ich nichts dagegen denn meiner Meinung nach muss das ja so sein, sonst wäre es keiner mehr obwohl es auch in H.entais bzw Dojins flachbrüstige gibt.

    Im Anime und Reallife Geschmack sieht es so aus das das ich auch halt so auf eher die goldene Mitte stehe, aber es kann auch durchaus etwas größer sein oder gegeben falls auch kleiner obwohl ich schon irgendwo zu größer tendiere.
    Nunja das wäre meine Meinung hierzu, ich habe keinen Grund anonym zu schreiben da ich voll und ganz hinter meiner Meinung stehe.

    Allerdings möchte ich noch hinzufügen das man nicht zu sehr in Anime darauf achten sollte. Es zählt ja mehr die Story und nicht der Busen und co. Ist wie schon gesagt nur ein netter Beisatz oder wie sieht du das?

    (Du hast ja auch sicher an mich gedacht als du diesen Artikel geschrieben hast, da ich immer soviel zu bemängeln hatte aber nun hast du mal meine Meinung dazu ;) )

    AntwortenAntworten
  11. avatar

    @Rah: Hab auch nicht behauptet, dass sich das ausschließt, aber oft passt es einfach nicht und zieht die Qualität auf Kosten von billigem Möchtegern-Erotik-Kram meines Erachtens gerne runter.

    AntwortenAntworten
  12. avatar

    hinnehmbar ist meiner meinung nach alles von 2-6, wobei 1 und 6 die äußersten schmerzgrenzen des betrachtens sind. aber sofern die übrige figur stimmt, bzw. die proportionen passen ist es, wie schon gesagt „hinnehmbar“. so könnt ich mir 6 bei einer etwas reiferen frau gut vorstellen.

    bevorzugen (in anime und RL) würde ich 3-5. abstoßend (!!!) sind 7 und 8. mir wird beim anblick so fetter dinger übel… auch in hen tais

    ich finde z.b. die mädels in serikei alle abstoßend. hab deswegen auch die serie abgebrochen…

    1 und 2 sind bei entsprechend kleiner größe und niedlichem charakter im sinne der auslebung von loli-fetisch-fantasien nice


    high school of the dead hat wie ich ebenfalls finde auch zu viel oppai, was der serie nicht gutgetan hat, da es irgendwann einfach nur monoton war. durch derart billigen und sich ständig wiederholenden fanservice kann ich leider keine niederen instinkte aktivieren

    „ups. ich bin in dich reingerannt“-szenen sind auch nicht wirklich „erregend“, eher komisch…

    sehr geil hingegen sind knappe sachen und „unschuldig“-inszenierungen, wenn z.b. extrem knappe röcke vom wind leicht hochgehoben werden, man aber trotzdem NICHT das höschen sieht und man dennoch in freudiger erwartung das bild anstarrt oder wenn frauen weite kimonos tragen. auch hier finde ich „andeutungen“ sexier und schöner als die „nackte wahrheit“

    was alle an code geass auszusetzen haben verstehe ich nicht. mir ist in den 50 folgen, kein einziges mal keine brust in mein face gesprungen. war alles in ordnung. ich war wahrscheinlich zu sehr von der genialen handlung gefesselt


    was mein RL angeht, so bevorzuge ich rein brust-technisch gesehen 3-5. gegen 2 hätte ich aber auch nichts. brust ist ja schließlich nicht alles. es geht auch um charakter (zurückhaltend bzw. initiative-ergreifend), gesicht und gesamtproportionen, sowie (jedenfalls für mich) intelligenz. das eine kann das andere auch ausgleichen, aber eine schön anzusehende brust ist schon ein gewaltiger brustfaktor. ABER ich muss auch noch erwähnen, dass ein mieser charakter ALLES verderben kann, egal wie groß die brust ist und wie schön der rest anzusehen ist. was langfristige beziehungen angeht finde ich charakter nach wie vor wichtiger…

    AntwortenAntworten
  13. avatar

    @Sephix: Ich finde, Code Geass ist ein sehr positives Beispiel. Die Story und die Charaktere an sich sind einfach super. Eine Serie, die mich richtig mitgerissen hat. Und dennoch findet man eine kleine Note Sexyness, ohne dass es die typische Ecchi-Schiene fährt. Und genau deshalb hab ich das Beispiel genommen.
    Über 8 Hinaus finde aber auch ich eher unrealistisch und unschön, kenne ich nun auch nicht von Vielen (außer von Cattleya aus Queen’s Blade).

    @xxtypxx: Hm, ja, vllt sollte ich mich nach einer Abstimmmöglichkeit umsehen : D Wäre sicher interessant zu sehen, was am Ende dabei raus kommt xD
    Oho, das mit Highschool of the Dead lese ich immer wieder ^^
    Aber wenn man sich den Manga und das komplette Charakterdesign ansieht, sollte doch von vornherein klar sein, dass die Serie vollkommen im Ecchi-Genre spielt. Deswegen würde ich sagen, jeder, der hier pure Zombie-Action erwartet hat, ist einfach falsch.
    Ich bin ein absoluter Fan von HotD und finde, den Fanservice nicht unnötig rein gequetscht, sondern lediglich überspitzt, aber überaus gut :3

    @HeavyARMS: Ja, über das Thema haben wir ja schon öfter geredet xD
    Das ich nun nicht auf Queen’s Blade eingegangen bin, muss ja nichts heißen ; )
    Wird sicher nicht der letzte Beitrag dieser Art sein xD
    Wie du nun an Ritsu und Kuroneko erklärt hast, gibt es natürlich immer flach- oder normalbrüstige Mädchen, zu denen es einfach passt und eine größere Oberweite einfach unpassend wäre. Hier finde ich Artworks immer ganz schlimm, die das nicht beachten. Auf Seiten wie Gelbooru etc. findet man so oft Bilder, von einer vollbusigen Yuki Nagato oder Yui mit Riesenbrüsten, was einfach schrecklich aussieht. Ich frage mich, wieso man so etwas toll findet? Oo
    Und das mit dem Reallife, nehme ich nun einfach mal als Kompliment auf xD (wobei das Bild hier ja etwas „beschnitten ist ;D )
    Aber unser Animegeschmack deckt sich ja auch größtenteils, wie wir schon oft festgestellt haben ; )

    @blorg: Da hast du recht, es gibt wirklich auch sehr viele flachbrüstige Charaktere, die toll sind. Sonst hätte ich ja sicher keine Figuren von Louise und so weiter ; )

    @Bakayaro: Die “Da sind gerade eben Brüste”-Größe ist ja lustig, muss ich mir merken xD
    Ich denke mal, dass deine bevorzugte Größe also eher im Bereich normal bis groß gehen, ohne überdurchschnittlich kleine oder große abzudecken^^
    Müssen ja auch nicht immer alle auf die Extremen stehen ; )

    @Rah: Ah, Punkt 7 war mein Favorit xD
    Natürlich ist es auch immer Sache von Größe und Fülle, jedoch finde ich, dass große Brüste auch zu kleinen Charakteren passen können, wie zb. bei Mikuru.
    Insgesamt mag ich zwar fraulichere Charaktere lieber, aber es gibt auch Ausnahmen.
    Zu HotD hab ich ja schon weiter oben etwas gesagt.

    @Unknown:
    (Vorab: keine Ahnung, wieso dein Kommentar nun weg war oO)
    Also, meine Vorlieben gehen eher in Richtung groß. Nummer 6 und 7 finde ich da im letzten Bild am besten. 8 ist dann nun schon eine Größe wo ich denke, okay, das ist ziiiemlich groß…
    Typen wie Azunyan, Tianzi und so gefallen mir wohl zwar auch, aber keinesfalls auf sexuelle weise. Ich find die süß, niedlich, knuffig, aber eher auf kleine Schwester-Art, als auf Lolicon-Art.
    Da bevorzuge ich dann doch eher so Tyen wie Viletta, die schon etwas erwachsener und älter sind. Aber auch so Charaktere wie Kallen (Yoko, Chua Churam, Sonico, Hinako etc.), also junge Frauen mit großen Brüsten gefallen mir unheimlich gut.
    Besonders sexy ist natürlich die Kombination aus niedlich/unschuldig und Brüste ala 6 bis 7, wie Mikuru oder Sonico^^
    Die Grenze bei manchen Ecchi-Serien zu Hentai ist wirklich sehr schmal. Aber wenn man sich im Vorfeld über Serien informiert, dürfte doch kein Problem sein, solchen Serien aus dem Weg zu gehen, wenn man Lust auf etwas ernsteres oder so hat.
    Je nach Anime achte ich natürlich auch mehr oder weniger drauf. Bei so Serien wie HotD genieße ich einfach „die Show“ wohingegen bei Serien wie Code Geass natürlich der Fanservice eher nebensächlich ist.
    Zu deinem „ich habe keinen Grund anonym zu schreiben da ich voll und ganz hinter meiner Meinung stehe.“…
    Ist Unknown dein geläufiger Nickname? Klingt für mich sehr anonym xD Auch wenn du in diesem Blog natürlich als Unknown bekannt sein solltest ^^

    @k: Also mir wurde noch nie wegen Brüsten schlecht. Zumindest nicht, wenn es rein um die Größe geht. Dafür gibt es doch genug andere Sachen, die sehr fragwürdig sind (guro etc.).
    Aber du scheinst ja wirklich eine richtige Abneigung dagegen zu haben ^^
    Aber jeder hat da eben seine eigene Meinung.

    Knappe Sachen und unschuldig-Inszenierungen finde ich hingegen auch ziemlich heiß ^^
    Man muss wirklich nicht immer alles sehen, oft ist es auch sehr sexy, wenn die brisanten Stellen gerade so verdeckt sind.
    Ich hab ja auch schon weiter oben geschrieben, dass ich Code Geass ein sehr positives Beispiel finde. Die Brüste werden hier nicht übertrieben ins Bild gerückt, auch wenn manche Charaktere aufgrund ihrer Körperlichen Merkmale sexy sind. Sicher wäre es für die Geschichte kein Abbruch gewesen, wenn alle mir einer Standard-Brustgröße herumgelaufen wären. Aber gerade weil es nicht völlig außer Acht gelassen wurde und nicht so sehr in den Vordergrund gespielt wurde, finde ich Code Geass ein sehr positives Beispiel, für eine perfekte Mischung aus ernsthafter Story und ansprechenden weiblichen Charakteren.
    Ich mag jedoch sehr gerne auch pure „Story“-Anime ohne Ecchi-Einlagen, ala Gundam 00, Death Note etc. Stehe aber auch auf extrem Ecchi-lastige Serien ala HotD und Queen’s Blade. Je nach Laune ^^

    @all: Freut mich, dass die Resonanz bisher doch sehr groß war, trotz der Probleme mit der Kommentar-Funktion. Vor allem sind sehr viele Kommentare sehr detailreich geschrieben! Vielen Dank für eure Meinung! : D

    AntwortenAntworten
  14. avatar

    Nur mal so ne Frage: Ist der Verfasser dieses Threads eigentlich Männlein oder Weiblein? Sollte letzteres zutreffen, was ich nach Betrachten der „Über mich“-Seite stark annehme, so wäre ich doch recht erstaunt. Ich kenn kein anderes Otaku-Mädchen, das Anime-Charaktere wegen ihrer Brustgröße mag… sugoi desu o.0 Derart über die Brüste anderer sprechen zu können, spricht aber auch für „Komplexlosigkeit“ und einen guten Vorbau. Daumen hoch!

    AntwortenAntworten
  15. avatar

    @jemand
    Sevie ist natürlich weiblich aber wieso bist du erstaunt? Jeder halt seine Vorlieben und ist halt offener als andere. Abgesehen davon finde ich das du nicht wirklich etwas zum Thema geschrieben hast.

    @Sevie
    Deine Vorliebe bezieht sich als auf 6 und 7? Aber wieso nicht 8? Denn ich finde 7 bis 8 nimmt sich nicht wirklich viel aber wenn du meinst. Ich bin allerdings sehr überrascht das du als Frau auf so großes stehst.
    Aber du hast schon Recht Charakter welche große Brüste besitzen und auch noch niedlich und unschuldig wirken sind auf für mich sehr reizend.

    Wegen dem Ecchi und Hentai Kram hast du schon Recht. Zu Animes findet man ja oft genug Beschreibungen aber zu Hentais nicht obwohl man ja eigentlich weiß WAS einem bei Hentais erwartet. Ich hoffe du verstehst was ich mein.
    HotD kenn ich ebenfalls und finde da vorallem die Lehrerin SEHR übertrieben, weil das auch in so gut wie JEDER Szene angemerkt wurde.(hüpfen der Brüste oder einfach nur Sounds eingefügt) Sowas finde ich schon eher…naja finde dafür keinen Ausdruck.

    Wegen Anonymität: Ich will mich mit dem Namen nicht anonym halten. Das ist vielmehr mein richtiger Nickname. Und ja im Blog sollte ich etwas bekannter sein aber nicht so sehr wie andere.

    AntwortenAntworten
  16. avatar

    @jemand: Die Frage ist durchaus okay, auch wenn eigentlich klar sein sollte, welches Geschlecht ich habe. Da es jedoch wohl ein paar verwirrte männliche Leute im Internet gibt, die gerne mal auf weiblich machen, kann ich verstehen, wenn sich jemand hinter meinem Foto einen 35-jährigen Busfahrer vorstellt, der einsam, alleinstehend und verbittert ist xD
    Ne, Spaß bei Seite, ich bin weiblich und basta :o Hatte ja nun auch das Vergnügen, mit dem ein oder anderen zu skypen^^
    Ich finde es schon ein wenig komplexhaft, wenn man so auf Brüste fixiert ist wie ich *hüstel*

    @Unknown: Hm, also ich finde den Unterschied zu 8 schon etwas größer.
    Um mal die Beispiele durchzugehen: 1 geht garnicht. 2 und 3 würde ich als sehr klein bis klein betiteln. 4 und 5 als normal und 6 und 7 als groß bis sehr schön groß! 8 fände ich je nach Charakter wohl auch okay, da käme es aber schon sehr auf den Rest an.
    Bei HotD ist die Lehererin zwar Brust-technisch nicht meine absolute Favoritin, obwohl mir ihre tollpatschige Art sehr gut gefällt :3

    AntwortenAntworten
  17. avatar

    Du sorgst wahrscheinlich eher für Komplexe bei anderen Frauen Sevie ;) Ich würde bei sowas eher vermuten, dass du Brüste einfach schön findest oder vielleicht sogar einen leichten lesbischen Touch hast^^ Aber dat kann ich nich sagen, da kennen wir uns zu wenig.
    Mir ist die Lehrerin so richtig auf den Sack gegangen, das war zu übertrieben naiv und tollpatschig für meinen Geschmack :D Und war das nicht ne Krankenschwester? Bin mir nich so sicher, da so eine Person irgendwie nicht zum Lehren befähigt sein würde^^

    AntwortenAntworten
  18. avatar

    Okay, zu Anime muss ich sagen, dass da meine Vorlieben durchaus variieren. Generell gilt da aber eher: Charakter > Brüste. Ein niedlicher Charakter mit sympathischen Schwächen und Eigenheiten ist mir lieber, als die „Über-Person“ (in lack of a better word), die nicht nur ein relativ kompliziertes Ego hat und dieses an anderen auslässt, sondern mir auch vom Charakter nicht zusagt. Das spiegelt sich nur in den allerseltensten Fällen auf der Gestaltung des Busens. Da ist bei den Größen der Brust nahezu alles vertreten. Wenn es übertrieben groß wird oder zu künstlich wirkt, dann geht zumindest für mich jegliche Erotik flöten.

    Was reale Personen betrifft, so weiss ich, dass jede Brust ihren Reiz haben kann. Und da meine Hände sowieso ein wenig größer sind, kann man eben diese auch füllen. Finde ich zumindest. Und wenn zusätzlich zur Brust noch der Charakter stimmt, dann… :-)

    Ich bin ja wirklich gespannt, wann das Thema zu Nippeln umschwenkt.

    AntwortenAntworten
  19. avatar

    @Paladin Fenris: Nachdem du es grade ausgesprochen hast werden sie vielleicht zum Thema ;)
    Hmm joa, bei Nippeln ist mir so ziemlich alles recht^^ Nur sehr große Vorhöfe mag ich optisch nicht so, wenn die Person dazu toll ist kann da aber locker drüber weg gesehen werden ;) Und Piercings sollten am besten auch nicht drin/dran sein :D womit ich auch schon wieder den Anstoß zu einem neuen Thema geb^^

    AntwortenAntworten
  20. avatar

    @Rah: @Paladin Fenris:
    Also bei Nippeln habe ich eigentlich nichts gegen Piercings, ganz im Gegenteil. Doch da liegt es auch wieder am Größeverhältnis von Nippel und Piercing. Ich hab‘ jetzt leider keinen Anstoß zu einem neuen Thema aber bei einem bleiben wäre ja auch nicht schlecht =D

    AntwortenAntworten
  21. avatar

    titten sind toll O_O
    groß, klein, bunt, schwarz/weiß.. titten sind toll!
    Um es mit dem Bundy Credo auszudrücken:
    Titten Titten yum yum yum, Titten Titten und die Tussi is dumm

    AntwortenAntworten
  22. avatar

    *seufz* Und ich dachte doch ernsthaft, das Niveau könnte bei der bisherigen Anzahl hochqualitativer Kommentare unmöglich sinken…

    AntwortenAntworten
  23. avatar

    @Paladin Fenris: Das dachte ich mir auch, bis ich diesen Kommentar erblicken musste.

    AntwortenAntworten
  24. avatar

    Und um es den weniger informierten Leuten nocheinmal nahezubringen, man muss Brüste natürlich nicht nur als Titten bezeichnen, nein… denn die erste Regel von NO MA’AM besagt:

    1. Es ist okay, für Titten auch Möpse zu sagen, und manchmal Holz vor der Hütte.

    AntwortenAntworten
  25. avatar

    @Paladin Fenris: Du weißt doch, das Internet hat immer noch was in der Hinterhand, wenn man denkt, das Niveau sei stabil ;)

    AntwortenAntworten
  26. avatar

    @Paladin Fenris: Na wer hat denn das Nippelthema „vorgeschlagen“ xD?

    AntwortenAntworten
  27. avatar

    @xxtypxx: Nichts an Nippeln ist anstößig. Ganz im Gegenteil. Alleine die Bezeichnung hat ja schon was spezielles, ohne zu obszön zu wirken oder gar proletenhaft. „Brustwarze“ hingegen kann ich vom Wort her gar nicht ab. „Warze“, das bezieht immer von Wortklang einen krankhaften Makel ein. Das Wort geht mal gar nicht.

    @puma: Dann ist das hier ja das richtige Bild für dich. Schöne, wohlgeformte Möpse, wohin das Auge reicht.
    http://bit.ly/lXREtN

    AntwortenAntworten
  28. avatar

    @xxtypxx: Was haben Nippel mit Niveau zu schaffen? Über Nippel kann man genauso niveuvoll debattieren wie über Brüste, wenn man will. Ist auch nur ein Körperteil, was allerdings eher für Furore sorgt als andere :D

    AntwortenAntworten
  29. avatar

    @puma: puma, du kleine Ratte! ò_ó
    Ist ja schön und gut, dass du ein Fan von Brüsten bist, aber du siehst ja selbst, wie die Reaktionen sind…

    Über das Thema Nippel kann man sich eigentlich genauso gut unterhalten, wie über Brüste. Das hatte ja nun nichts mit Niveaulosigkeit zu tun, sondern eher die Al Bundy-Sprüche von puma.
    Aber naja, das Thema darf man natürlich auch nicht zu ernst nehmen ^^

    AntwortenAntworten
  30. avatar

    Da hier wohl einige meinen Spaß und huldigung an den großen Al Bundy nicht verstanden haben… entschuldige ich mich mal dafür, sollte ich jemandem auf die Füße getreten haben :3
    @Sevie: Sevie du kleine Maus! ô_ô

    Also hier mal meine Meinung zu diesem Thema. In Animes finde ich die größe der Brüste eigentlich relativ egal, realistisch sollte es allerdings sein. Wenn eine gefühlte 14 Jährige schon mit Körpchengröße F daherkommt, kann irgendwas nicht stimmen… Ich mag auch die meisten Fanservice Animes nicht die nur darauf ausgelegt sind große Brüste und Pantsu zu betonen. Das ist hin und wieder ja ganz nett aber wenn man alles nur darauf auslegt suckt es gewaltig.
    Aus der Bildreihe oben würde ich 4 oder 5 bevorzugen.
    RL mäßig ist mir die Brustgröße bei Frauen eigentlich relativ egal, es muss halt Gesamtbildtechnisch passen. Schön anzusehen sind größere Brüste aber natürlich allemal^^

    Soviel dazu.

    Und um nocheinmal den großen Al zu zitieren: „Wenn ihr mich braucht… ich bin in der Oben – Ohne – Bar!“

    AntwortenAntworten
  31. avatar

    Freue mich wirklich, dass das Thema so gut ankam :3
    Eure Kommentare waren so eingehend und qualitativ hochwertig, wie ich es eigentlich nicht erwartet hätte. Und aufgrund der sehr großen und größtenteils ernsthaften Rückmeldung, sowie dem Ergebnis der etwas verspäteten Umfrage, wird es wohl wieder Themen in dieser Richtung geben.
    Wann und was genau, steht natürlich noch nicht fest. Aber gerne könnt ihr auch Vorschläge machen. Zumindest, solange sie über Al Bundy-Niveau sind xD

    AntwortenAntworten
  32. avatar

    @Sevie:
    Noch mehr Themen dieser Art? Was genau soll denn da noch kommen? Hast du vielleicht schon sozusagen ein kleines Themen Preview? Vorschläge habe ich nun nicht wirklich außer vielleicht was mit Kneesocks oder so?
    Würde mich aber freuen, wenn mehr kommt.

    AntwortenAntworten
  33. avatar

    @Unknown: Nein sie hat noch keine Ahnung, was das sein könnte. Hat sie ja auch geschrieben.
    Kneesocks ist an sich etwas wenig. Das könnte man ja zu einem Thema über Kleidung und „Accessoires“ (Piercings, Tattoes, whatever) mit sexuellem Hintergrund oder sexueller Ausstrahlung/Wirkung ausweiten.

    Sonst wären noch sexuelle Ausrichtungen möglich, einerseits hetero, homo, bi, asexuel und andererseits Sachen wie loli, guro, furry usw. Wobei man unter den 20-30 Leuten, die hier aktiv sind, wahrscheinlich keine so sonderlich große Spannweite findet. Vermutlich hauptsächlich hetero^^ Und alle andern wollen sich nicht unbedingt outen und die Leute die hetero sind wollen oder können sich nicht in andere mögliche Ausrichtungen hineinversetzen und was es bei dem Thema halt so für Problemchen gibt^^
    Es gibt auch noch Sexspielzeuge, Fetische, Stellungen, Verhütung, Verhütungsmöglichkeiten, käufliche Liebe, von vorne – von hinten und bla bla^^ Was ich jetz mal alles nicht näher ausführe, weil ich eh schon wieder zu viel schreib :D

    AntwortenAntworten
  34. avatar

    @Unknown: Wie gesagt, bin mir noch nicht so ganz sicher. Soll ja auch nicht ganz aus dem Ruder laufen. Vllt mal zu Hentais allgemein, keine Ahnung.

    @Rah: Okay, Rah.. das geht deutlich zu weit! xD
    Ich will nicht das Thema um Anime verlassen. Es sollte noch mit Anime/Ecchi/Hentai zu tun haben und RL eher streifen.
    Es wird also gaaaanz sicher nichts zu Sexstellungen, Verhütung, käuflicher Liebe, etc. geben!

    AntwortenAntworten
  35. avatar

    @Sevie: Oh ja sry^^ Da hab ich mal wieder nicht nachgedacht :/

    AntwortenAntworten
  36. avatar

    @Sevie:
    Scheinst ja ein richtiger Kenner im Bereicht Hentai/Ecchi zu sein. Hätte ich nicht erwartet bei dir. Wäre aber schon interessant, so ein Blog Beitrag.
    @Rah
    Ja du hast Recht da wäre schon das Thema Kleidung und Accessoires viel besser als nur einzelne Teile wie Kneesocks.

    AntwortenAntworten
  37. avatar

    Hmmm, wenn wir schon den oberen Bereich abgedeckt hätten (in mehr als einer Hinsicht), wie steht es denn um „Pantsu“? Ich würde mal glatt vermuten, dass der nächste Beitrag in diese Richtung schwenken könnte. Vllt. auch ein wenig Wunschdenken, mal sehen. Ich bin jedenfalls gespannt.

    AntwortenAntworten
  38. avatar

    @Unknown: Eine Kennerin bin ich ganz sicher nicht, aber ich schau mir das eben ganz gerne an : D
    Ich finde, das gehört halt irgendwie einfach dazu^^
    Im Bereich Accessoires wäre was denkbar. Vllt leicht in die Fetisch-Richtung Kleidung, ala Maid/Kneesocks/Schulunifom etc.

    @Paladin Fenris: Wäre eigentlich auch eine ganz nette Idee ^^
    Müsste man eben mal sehen, ob sich daraus ein vom Umfang ausreichender Beitrag machen lässt ^^

    Vielen Dank für eure bisherigen Vorschläge : D

    AntwortenAntworten
  39. avatar

    Hmmm, als Mädel sieht man das ja alles ein bisschen anders. Zumindest manche <_<
    Ich bevorzuge den niedlichen Loli-Flachbrust-Char.
    z. B. Größe 2 oder 3 … aber manche Charaktere mit 4 und 5 sind auch okay. Alles darüber finde ich dann jedoch ZU ÜBERTRIEBEN und … ehrlich, es ist absolut unpraktisch im RL xD

    Bei Kallen aus CG war die Größe zwar schon … naya, aber es passte irgendwie zu ihr. Bei ihr sah es "gut" aus,.. siehe das Oberteil oben. Aber wie gesagt, ansonsten mag ichs eher (höhö) "handlich" und so.

    AntwortenAntworten
  40. avatar

    Sehr sehr netter Artikel, gerade so was von einer Frau liest man ja sehr selten : ]
    Muss gestehen, dass ich bei dieser Thematik gerne die goldene Mitte wähle, mit einer Tendenz zum größeren.
    Sowohl in Animes als auch im echten Leben : ]

    Allgemein muss ich dich, Sevie, mal loben, so ein Thema rutscht gerne mal ins niveaulose (oder ehr billige) ab, es liest sich wirklich sehr schön, auch die Kommentare sind zum großteil sehr sachlich gehalten und machen genau so Spaß zu lesen. : ]
    Mehr zu dem Thema? Sehr gerne, wenn du es genau so schön verpackst, gerne mehr davon : ]
    Wobei hier fraglich ist, was? Die bislang genannten sind nun nicht sooo dolle, bzw geben nicht so viel Substanz her : [

    @Nymaas Klingt fast so, als sprichst du aus Erfahrung? Kenne einige Freundinnen, die hätten gerne etwas „mehr“.
    Aber ist wohl wie so oft. Die mit „mehr“ hätten gerne „weniger“, die mit „weniger“ gerne „mehr“ und die „normalen“ sind so oder so unzufrieden^^“

    Nebenbei: Sehr netter Blog, les gerne hier mal so manches : ]
    Allerding dann doch ehr „still“^^

    AntwortenAntworten
  41. avatar

    @Nymaas: Hört sich für mich auch an, als hättest du da Erfahrung (am eigenen Leib?). Freut mich aber sehr, mal was von einer anderen weiblichen Person dazu zu lesen : D

    @Nana: Hab mir auch viel Mühe gegeben, da ich verhindern wollte, dass das Ganze in ein typisches „Was findet ihr am geilsten? Groß, mittel, klein?“-Thema verfällt.
    Ich werde nun auch nicht auf Teufel komm raus ein weiteres Thema dieser Art aufziehen. Ich sammele die ganzen Ideen einfach mal und irgendwann kommt sicher wieder ein Beitrag^^
    Die Aussage…

    Die mit „mehr“ hätten gerne „weniger“, die mit „weniger“ gerne „mehr“ und die „normalen“ sind so oder so unzufrieden^^“

    kann ich nun nicht so ganz bestätigen. Es gibt natürlich Momente, wo man lieber etwas weniger hätte, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden :3
    Ich würde glatt behaupten, die Vorteile überwiegen xD
    Auf jeden Fall freue ich mich, dass du dich als „stiller“ Leser zu Wort gemeldet hast :3

    AntwortenAntworten
  42. avatar

    @Sevie:
    Sozusagen, ja… Is mir zu unangenehm zu beantworten :/

    AntwortenAntworten
  43. avatar

    Ah ein interresantes Thema, hast den Post recht gut geschrieben ^^
    In anime mag ich eigentlich viele verschiedene Größen kann mich da auch für größere Kaliber begeisten, solange die nicht größer als der Kopf des Charakters sind. Von deiner gezeigten Liste könnte ich mich wohl mit den Größen von 2 bis maximal 7 anfreunden.
    Ob ich einen Anime Charakter mag hängt aber mehr vom Gesicht und Ausstrahlung ab als von deren Körbchengröße :D Auf Code Geass bezogen sagen mir sowohl Anya als auch Viletta zu.

    In RL bevorzuge ich dann doch eher Frauen mit einer zierlichen Figur mit eher mittel bzw kleinerer Busengröße, schon allein wegen der Schwerkrafteinwirkung ;p

    AntwortenAntworten
  44. avatar

    Ich bekenne: Ich bin KEIN Brustfetischist ^^ Klar bin ich nicht aus stein aber der Busen ist nix bei Girls wo ich primär drauf achte, außer es ist mal wieder ein wenig arg überzogen. In bestimmten Hentais artet das auch aus, ansonsten konnte ich zumindest bei Plastic Little immer über wippende Oberweiten schmunzeln.

    Negativ fällt es aktuell eher bei Highschool of the Dead ein, die Ärztin hat eine Oberweite die einfach bei aller liebe nur noch unrealistisch ist. Deren Rücken müsste ja in wenigen Jahren eine Ruine sein. Auch wenn 16 Jährige solch überzogenen BOMBER besitzen ist es meistens eher ärgerlich als anregend. Ich glaube Jenny Matel aus Cosplay Complex fand ich deswegen auch immer etwas überzogen.

    Aber natürlich: Ohne Brüste wären Animes ja nur halb so fein ;)

    AntwortenAntworten
  45. avatar

    Und nu komme ich zu diesem Thema.

    Es ist schwer zu entscheiden, was man bevorzugt. Ich denke mir ist es im Endeffekt egal weil es für mich, so wie auch in der Realität, auf den Typ ankommt. Auch der Gesamteindruck muss iwo passen.
    Allgemein sollte man im Anime wie auch im RL die größe des Busen mit dem Alter und der Größe der Charaktere in Einklang bringen. Evtl auch ein wenig dem Charakter.

    um zurück auf die Frage von Sevien zurückzukommen…
    ich finde alles zwischen 2-5 okay, bei der sechs muss schon ein Wildfang als Char dahinter stecken xD. Alle was darüber hinaus geht, geht bei mir schon in richtung Hentai.

    Soviel dazu.

    Gruß Vigi

    AntwortenAntworten
  46. avatar
    DoktorFaustus 02.08.2011 01:07

    Das Thema hast du wirklich sehr schön rüber gebracht, vorallem die Vergleiche sind dir gut gelungen. Man sieht das du dir zu den Thema viel Mühe gegeben hast.

    Solange sie nicht zu über-monstermäßig groß sind mag ich alle Formen von Brüsten. Bei dem einem Bild im Spoler oben gefällt es mir bis 6 ganz gut, 7 und 8 sehen schon wieder zu groß aus und passen nicht richtig zu der Figur. Wenn nicht passt und nicht schön aussieht macht mich das nicht an.

    AntwortenAntworten
  47. avatar
    Grimmsborith 17.09.2011 02:03

    Hier hast du ein Thema angesprochen was viele häufig unter den Tisch kehren oder extrem aufplustern, aber so wie du darüber deinen Blog schreibst ist es eigentlich Klar gewesen dass sich alles in Grenzen hält >.>

    Als ich am durchlesen der ganzen Kommentare war musste ich feststellen dass vieles schon geschrieben worden ist. So z.B.Das die Brustgröße zum Animecharackter passen muss, oder auch halt nicht, um es lustig zu machen(trotzdem in Grenzen). Was die Grenzen angeht so muss ich sagen das mich eigentlich alle ansprechen bis auf 1 und 7+ und nicht unbedingt sexuell. So passen Brust 2-3 zu kindlichen Chars(niedlich). 3 auch noch zu etwas „Spätreifen“ Frauen/Teenagerinnen. Mit 4-5 ist man bei mir in der Normalkategorie und 6 ist schon dann was für „Ausgewachsene“ Frauen. 7+ Ist dann nicht mehr wirklich im Toleranzbereich wobei es durchaus möglich ist(z.B. bei einer 2m Frau (übertrieben)) oder mit entsprechenden anderen Attributen verglichen werden kann, wie z.B. Charackter(offen oder veschlossen) oder Waffe(n)(z.B. Zweihandschwert oder (mit kleinen) mit Bogen).
    Ausserdem denke ich das der Mix innerhalb des Animes wirklich wichtig ist. Sehr Ausgeglichen ist es dann wie bei Haruhi & Co da kann man durchaus noch größer und kleiner werden, wobei es komisch aussehen würde wenn bei „nur“ Großbusigen Frauen mit einmal ein Flachbrüstiges Mädchen „rumtanzen“ würde und umgekehrt.

    was Rl interressen angeht sollte das Bild unbedingt stimmig sein und zum Charackter passen(so 3x gesagt müsste reichen…)wobei ich zu Brüsten neige die kleiner, fest und rund sind, insgesamt also Handlich, was allerdings nicht heißen soll das ich jemals die Brust einer Frau unaufgefordert berührt habe. Man vergleicht so mit den Augen, was einem gefällt.(Ich glaube da können einige männliche Mitglieder mir zustimmen, denn man geht ja nicht einfach hin und fragt:“darf ich mal deinen Busen anfassen um zu schauen ob er mir gefällt?“)

    Und sonst noch: Mach weiter so!!! deine Blogs sind bisher alle Klasse gewesen.

    AntwortenAntworten
  48. avatar

    :D so ich persönlich finde 4 atarktiv ,5 ist auch noch ok aber alles was drüber geht is zu übertrieben ….vorallem wenn man bedenckt wie die in 10 jahren aussehen ^.~ …. aber 1-3 find ich zu kleine vom geschmack her :D ….vor allem wenn der chracter noch ziehmlich klein is ….. aber naja jedem das seine ^.^

    AntwortenAntworten
  49. avatar

    Nunja, das ist ein wie ich finde nettes Thema.

    Mir persönlich gefällt die Größe zwischen 4 und 5. Wobei ich eher zu 5 tendiere. Finde die Brust sollte etwas größer als die Hand sein, damit man diese nicht kompletten anpacken kann.

    Ansonsten, um ehrlich zu sein: die restlichen Größen (1-3, 6-8) sehen mir aus, als wären sie sowieso übertrieben, bzw. untertrieben? Wenn ich diese Größen mit einer jung erwachsenen Frau (20-30) vergleichen würde, trifft das SEHR SEHR seltene zu. Vorallem die Größen 1-3… 6 hält sich da noch im Rahmen des Realismus, aber 7 und 8? Naja ich weis nich :D zumindest hab ich noch nie so eine Größe bei einer „natürlichen“ Frau gesehen. Voralem falls es das in echt gäbe, die arme würde doch Rückenschmerzen ohne ende haben? :D

    Nun denn, wie dem auch sei. Ich schätze die goldene Mitte (4-5) spricht die meisten Geschmäcker an, eingeschlossen meinerseits.

    Bis dahin, Grüße

    AntwortenAntworten
  50. avatar

    Ich finde 4,5 und 6 am besten
    es soll nicht zu viel sein aber auch nicht zu wenig

    das erste bild auf der seite wo die beiden mädchen stehen finde ich das mädchen mit den silbernen haaren und den roten augen hat perfekte brüste sie sind schon etwas größer aber nicht übertrieben ^.^

    so würd ich auch gern aussehen :D

    AntwortenAntworten
  51. avatar
    maxigu123 28.04.2013 15:55

    Ich persönlich finde 4 und 5 am schönsten. 6 geht auch noch, aber alles darüber ist etwas zu dick aufgetragen. 1-3 passt eher zu kindlichen Charakteren, von daher nicht so mein Fall, aber das Gesamtaussehen zählt im Endeffekt.

    AntwortenAntworten
  52. avatar

    also ich mag die „flacheren“ Anime Mädels etwas lieber ^^
    Find aber auch das manchmal extrem übertrieben wird von manchen Zeichnern was die Größe angeht.

    AntwortenAntworten
  53. avatar
    anonymous 16.02.2015 00:18

    Also ich finde bei spoiler 2 bis zur nr.
    7 noch ganz gut/sexy/keine-ahnung-wie-ichs-nennen-soll

    AntwortenAntworten
  54. avatar
    Systemsemaphore 02.08.2015 18:58

    Beim Betrachten der Vergleichsbilder tendierte ich doch stark zu 5-6 und hab mich dann schließlich für 6 entschieden, womit ich unwissentlich die „zwei Hände voll“ auf Platz 1 brachte :D
    (zumindest im Moment, Stand 02.08. 19:00)
    Vor einigen Jahren hätte ich eher für 3-4 gevoted, aber wer einmal Blut leckt… (* >ω<)

    Sonico ist natürlich noch besser bestückt, aber das mit ihr ist echte Liebe, da sind mir die Details und Körpermaße völlig egal ♥

    Insgesamt deckt sich das auch sehr gut mit dem, was ich im Reallife bevorzuge. Größer ist nicht in jedem Fall besser, aber Frauen mit Kurven sind einfach schöner als Frauen mit Kanten (ღ˘⌣˘ღ)

    AntwortenAntworten
  55. avatar

    Ah, das hab ich damals geschrieben XD
    Ist jetzt eher so 4-8 was mir im Anime Universum gefällt.

    Die beiden genannten Serien schaue ich momentan nicht, bei Harem ecchi fanservice ist ja auch eh der Rahmen immer gleich lol.
    Monster Musume habe ich nur gelesen, Mia ist süß.

    AntwortenAntworten
    • avatar

      Hehe, die Oppai wachsen, die Vorlieben wachsen! : D
      Prison School würde ich nun aber wiiirklich nicht als typischen Harem Ecchi Fanservice bezeichnen xD

      AntwortenAntworten
  56. avatar
    doubleappel 08.08.2015 12:41

    Ich möchte hier mal sagen, was ich an realen Oppai so toll finde.
    Ich kann es selbst nicht verstehen, obwohl ich Männlich bin, aber ich fühle mich zu frauen mit größerer Oberweite irgendwie hingezogen. Natürlich, solange es nicht zu übertrieben ist.
    Ich finde es einfach irgendwie total entspannend, wenn Oppai den Körper berühren. Es fühlt sich so sanft und gut an.
    Außerdem kann man an ihnen etwas machen, was man(n) schon im Kindesalter gern getan hat.
    Man kann sie Kneten. Sind wir mal ehrlich, jeder liebt knete.

    AntwortenAntworten

Kommentare sind geschlossen.