Zeichnung – Console War

15. August 2015 • Drawings3 Kommentare

Hi ho! Hier ein kleiner feiner Beitrag zu einer Zeichnung, die ich vor kurzen fertig gestellt habe!

Meine Idee war es, Schwerter zu zeichnen, die vom Aussehen her an die aktuelle Konsolengeneration angelehnt sind. Also eine PS4, eine Xbone und eine Wii U als Schwert. Zum einen wollte ich auf jeden Fall die Controller einbeziehen und zum anderen möglichst auch die systemtypischen Farben und Formen. So ist die Klinge des PS4-Schwertes beispielsweise zweigeteilt, etwas schräg und mit diesem blauen Leuchten. Das Xbox One-Schwert ist eher gerade, breit und hat auf einer Hälfte schmale Rillen in der Klinge. Da die Wii U Konsole selbst eher unspektakulär ist, hab ich beim dritten Schwert das Gamepad sehr in den Vordergrund gestellt.

 

Nach den ersten Skizzen habe ich den PS4-Controller-Griff nochmal geändert, weil er mir einfach nicht so zugesagt hat. Bei der Lineart habe ich mich sehr bemüht das Ganze sehr sauber und detailliert nachzuzeichnen. Bei der Coloration habe ich viel Wert auf passende Farbgebung zum jeweiligen System gelegt und bei jeder Klinge auch einen „Leucht“-Effekt genutzt.

 

Die fertigen Schwerter habe ich dann noch so zusammen arrangiert, dass sie quasi im Boden stecken. Im Nachhinein dachte ich mir dann, dass ich es sogar fast übertrieben habe, was Glanz, Leuchten etc. angeht, deshalb habe ich noch eine viel simplere Version gemacht, bei der Farben, Schatten und Glanz etwas reduziert ist, das Leuchten sogar ganz entfällt. Die erste Version hab ich bei Redbubble eingestellt und das zweite Motiv habe ich bei Qwertee eingereicht, wo man aktuell dafür abstimmen kann.

 

Ich habe noch zahlreiche Ideen für vorherige Konsolen-Generationen. Mal schauen, ob ich die Zeit finde, diese auch umzusetzen : D

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Wobei ich mich heute vielleicht nochmal hier melde, hehe xD

3 Kommentare

  1. avatar
    Dunkelwesen 27.08.2015 10:01

    Interessante Idee und sehr gut umgesetzt. Bei der Wii U fehlt mir ein bisschen die Wiedererkennung der Konsole im Schwert. Aber wie Du angedeutet hast, gibt die Konsole wohl nicht viel her, womit man arbeiten könnte. Dafür nimmt das Gamepad auch einen guten Teil des Klinge ein.
    Als ehemaliger MMO-Spieler mag ich natürlich leuchtende Waffen. Aber auch die zweite Version macht viel her.
    Meiner Meinung nach würden die Waffen gut in Hyperdimension Neptunia passen.

    AntwortenAntworten
    • avatar

      Danke : D
      Tatsächlich gibt die Wii U Konsole nicht so viel her. Ihre Form ist seeehr unscheinbar, deshalb hab ich hier den Fokus auf das Gamepad gelegt. Und stimmt, ich hab zwar nur den ersten Teil gespielt, aber ich erinnere mich noch sehr gut an das Setting mit Gamindustri und Console War : D

      AntwortenAntworten
  2. avatar
    Dunkelwesen 28.08.2015 12:19

    War Neptune da auch schon so eine Quasselstrippe wie in Hyperdimension Neptunia Victory? :D
    Vielleicht hätte man beim Wii U-Schwert eine Klinge machen können, die in der Mitte eine längliche Aussparung vom Gamepad Richtung Spitze gehabt hätte. Nicht durchgehend, sondern nur bis kurz vor die Spitze. Diese Aussparung hätte den Disc-Schacht repräsentieren können. Allerdings wäre das kein Alleinstellungsmerkmal der Wii U und es würde auch nur einen Teil der Konsole darstellen, nicht die ganze Konsole. Also gut gelöst mit dem Gamepad als Teil der Klinge.
    Schöne Idee auch das Logo der jeweiligen Konsole als Knauf zu benutzen.
    Mich würden ja auch Deine Ideen für vorherige Konsolengenerationen interessieren. Gerade bei der letzten Generation ergeben sich da verschiedene Möglichkeiten durch die unterschiedlichen Ausführungen (normal, slim, …).
    Und dann noch die Klassiker aus der 8- und 16-bit-Ära …

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>